METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Eisregen (Deutschland) "Rostrot" CD

Eisregen - Rostrot - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Massacre Records  (210 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.12.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:17
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Metal in dem man old school Elemente genauso hört wie mordernen Sound
Homepage: http://www.fleischhaus.de
 Leserwertung
2.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Eisregen:
REVIEWS:
Eisregen Hexenhaus
Eisregen Wundwasser
Eisregen Krebskolonie
Eisregen Farbenfinsternis
Eisregen Blutbahnen
INTERVIEWS:
Eisregen - Der Tausendschweiner Geht Um!
Mehr über Eisregen in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach dem letztjährigen Album „Schlangensonne“ und dem Ausflug nach „Marienbad“ steht nun mit „Rostrot“ das bereits 9. Studio Album der Thüringer Meister des Makaberen in den Regalen. Bei der Eröffnung des Albums mit „Erlösung“, einem von Klavier untermaltem und mit Sprechgesang versehenem Intro, merkt man das „Marienbad“ kleine aber feine Spuren hinterlassen hat. Wer jetzt aber gedacht hat das „Rostrot“ ein zweites „Marienbad“ wird, sieht sich beim zweiten Lied, welches direkt aus „Erlösung“ übergeht getäuscht. Hier gibt es bereits das erste Mal voll auf die Zwölf. „Schakal – Ode an die Streubombe“ wartet mit treibenden Gitarren und schnellem, präzisem Schlagzeug-Spiel auf und hat neben einer Portion Old School auch eine Spur von „symphonischem“ Black Metal in sich. Diese Portion Old School findet man auf „Rostrot“ dann auch häufiger als auf den drei Vorgängeralben zusammen. Man höre sich nur „Blutvater“ oder „Wechselbalg“ an; 2 richtig fette, mehr Black als Dark Metal Lieder, die zu meinen Favoriten auf der Scheibe gehören. Sicher gibt es auch hier eine Spur modernen Sound aber die Marschrichtung geht eindeutig in „voll auf die Fresse“. Wie auch schon bei „Schakal…“ geben hier treibende Gitarren und rasendes Schlagzeug den Ton an. Aber wer Eisregen kennt, weiß dass es auch anders geht. So gibt es mit „Madenreich“(eine Hommage an die 70er Jahre Horrorfilme) einen Rocker mit Klar-Gesang und Keyboard Untermalung, der schon einen gewissen Groove besitzt und Mitsing Charakter aufweist. Diesen Song gibt es bereits als Single Auskopplung auf der gleichnamigen „Madenreich EP“ und ebenso als Remix Version „Madenreich-Live in Mogadischu-Somalia 2013"; auf der EP wie auch als Bonustrack auf der Rostrot Vinyl Version und dem A5 Digi. Der Madenreich Remix ist etwas „fieser und härter“ als das Original und gefällt mir persönlich besser; wegen dem abwechselnden Gesang zwischen klar und krächzend. Bei Songs wie „Ich sah den Teufel“ oder „Bewegliche Ziele“, welche auch einen gewissen Grad an Doom aufzuweisen haben, sind dann wieder die „Marienbad“ Spuren zu erkennen. Diese stehen den Eisregen Liedern aber gut zu Gesicht und steuern so ihren Beitrag zu Abwechslung bei. Mit „Kathi das Kuchenschwein“ hat man auch wieder eine Nummer am Start, welche in bester „Kai aus der Kiste“ Manier daher kommt und für den Spaßfaktor sorgt(mitsingen Pflicht!). Mit „Fahles Ross“ und dem Titelgeber fürs Album „Rostrot“ stehen zum Abschluss des Albums nochmal zwei Höhepunkte. Für meinen Geschmack die variabelsten Nummern der Scheibe. Sehr gut gefällt hier die Art und Weise wie sich die Songs von einer getragenen Atmosphäre in druckvolle, harte und mit der entsprechenden Aggressivität(ohne dabei auszuarten) versehene Lieder entwickeln.
Auf textlicher Seite nimmt man wie gewohnt kein Blatt vor den Mund. Auch wenn man nicht mehr so direkt ist wie früher, da ja gewisse Leute gern etwas näher bei den Thüringern hinschauen, sind die Aussagen nicht weniger deutlich; kommen halt nur mit „Schlips und Kragen“ daher.
Produktionstechnisch gibt es kaum was auszusetzen. Zu dem ein oder anderen Lied hätte eine etwas „erdigere“, weniger saubere Produktion besser gepasst. Für das ganze Album gesehen ist das Ergebnis aber sehr gut geworden. Die Gestaltung des Albums ist sehr schön und passend zur Musik geworden. Wobei dies natürlich am besten bei dem A5 Digi und der LP Version zu tragen kommt.

Fazit: Eisregen haben mit „Rostrot“ ein Album fertig gestellt welches ihre letzten drei Scheiben übertrumpft und in ihrer Diskografie auch direkt hinter W**dw***er stehen könnte. Sie haben es geschafft, das Beste aus frühen und aus neueren Eisregen zusammen mit einer Prise von „Marienbad“ und einer Portion Old School á la „Panzerkreutz“ zu vereinen. Dieses Album mit dem Nächsten wieder zu toppen wird schwer! 9/10 Punkte

Auch die Madenreich EP möchte ich dem geneigten Hörer ans Herz legen, befindet sich darauf doch mit „Ich Zombie“(ebenso wie Madenreich an die 70er Horrorfilme angelehnt) eine Nummer die zu den besten Eisregen Liedern zu zählen ist und es nicht auf dem Album gibt.

Anspieltipp: Madenreich, Blutvater, Wechselbalg, Fahles Ross, Rostrot, und für den Spaßfaktor Kathi das Kuchenschwein

Eisregen im Netz: Fanforum in dem auch die Band unterwegs ist. Hier bekommt man alle Infos die man braucht.

Diskografie:(nur Alben)

Zerfall – 1998
KK – 1998
Leichenlager – 2000
FF – 2001
WW – 2004
Blutbahnen – 2007
Knochenkult – 2008
Schlangensonne – 2010
Rostrot - 2011

Band:

Blutkehle M. – Gesang
Yantit – Schlagzeug
Bursche Lenz – Gitarre
Dr. Franzenstein - Keyboard
 
Tracklist: Lineup:
01. Erlösung
02. Schakal – Ode an die Streubombe
03. Madenreich
04. Ich sah den Teufel
05. Blutvater
06. Bewegliche Ziele
07. Kathi das Kuchenschwein
08. Wechselbalg
09. Fahles Ross
10. Rostrot
11. Madenreich Remix*

*nur auf dem limitiertem A5 Digi und der limitierten Vinyl Version

 

 
9.0 Punkte von gelal (am 19.12.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 19.12.11 wurde der Artikel 3037 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum