METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Iron Savior (Deutschland) "The Landing" CD

Iron Savior - The Landing - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.11.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:14
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Power Metal
Homepage: http://www.iron-savior.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Iron Savior:
REVIEWS:
Iron Savior Megatropolis
Iron Savior The Landing
Iron Savior Rise Of The Hero
Mehr über Iron Savior in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Power, Hymnen, ein unverwechselbarer Sound seit dem Debütalbum 1997 - IRON SAVIOR sind nach vier Jahren Pause wieder im Rennen und schicken ihr neues Album "The Landing" auf die Piste. Mastermind Piet Sielck hat hier wieder ganze Arbeit geleistet und beschert der Band das siebte Album in gewohnter herausragender Qualität. Geradliniger Power Metal, der beim Refrain zum Punkt kommt und aus jedem Song eine eigene Hymne macht - das versteht kaum eine Band wie IRON SAVIOR.

Nach dem Intro "Descending" rockt "The Savior" als brachialer Opener mit groovendem Beat und genialem Chorus. "Starlight" und "March of Doom" ziehen das Tempo etwas an und bereiten auf den stärksten Song des Albums vor: "Heavy Metal Never Dies". Ja, das Klischee lebt und die Textzeile "Shout it loud and play it loud, coz this it`s what it`s all about" schreit nicht gerade nach einem Innovationspreis. Den brauchen IRON SAVIOR aber auch nicht mit diesem Album. Power Metal aus einem Guss, ohne Experimente, dafür umso treffender umgesetzt - das ist "The Landing". Auch "Hall of the Heroes" und die Halbballade "Before the pain" sind erstklassige Songs aus der deutschen Metal-Schmiede. Bassist Jan S. Eckert ist auch wieder an Bord, somit sind IRON SAVIOR wieder in der gleichen Besetzung unterwegs, wie damals beim starken "Condition Red"-Album. Das hat sich bewährt und deshalb kann man hier die uneingeschränkte Kaufempfehlung für jeden Metaller aussprechen. Starke Melodien, eine gewohnt gute Produktion und die nötige Portion Pathos machen "The Landing" zu einem erstklassigen Power-Metal-Album.

Keine Bruchlandung! "The Landing" liefert alles, was man von IRON SAVIOR hören möchte: Und das ist Power Metal ohne Kompromisse
 
Tracklist: Lineup:
1. Descending
2. The Savior
3. Starlight
4. March Of Doom
5. Heavy Metal Never Dies
6. Moment In Time
7. Hall Of The Heroes
8. R. U. Ready
9. Faster Than All
10. Before The Pain
11. No Guts No Glory
 
Vox, Guitar: Piet Sielck
Guitar: Joachim Küstner
Drums: Thomas Nack
Bass: Jan Sören Eckert

 
9.0 Punkte von Shylock (am 08.01.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 08.01.12 wurde der Artikel 2083 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum