METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Brutal Truth (USA) "End Time" CD

Brutal Truth - End Time - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Relapse Records  (104 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.9.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:36
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Grindcore
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Brutal Truth:
REVIEWS:
Brutal Truth Evolution Through Revolution
Brutal Truth End Time
Mehr über Brutal Truth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vor zwei Jahren kamen BRUTAL TRUTH nach zwölf Jahren mit einem neuen Studioalbum wieder zurück und nagelten die Grindszene an die Wand. Anno 2011 hat die Krawallkombo ein neues Werk mit Namen "End Time" im Gepäck.

Wer "Evolution Through Revolution" gehört hat, der weiß dass BRUTAL TRUTH sich eindrucksvoll zurückgemeldet haben. Das letzte Werk triefte nur so vor Krach, Krawall und Verrücktheit. Mal schauen, ob wir es sich "End Time" ebenso verhält. Zu allererst fällt auf, dass die Amis auf ihrem sechsten Album zwar noch genauso krank und verrückt zu Werke gehen, sich dafür aber auch ab und an selbst an die Leine legen. Der Opener ´Malice´ und die beiden letzten Tracks ´Drink Up´ und ´Control Room´ sind schleppende Songs, die im Falle des letzten, 15 Minuten langen "Songs" mehr Noise als Grind sind. Aber auch die typischen Grindkracher, die natürlich auf diesem Werke vertreten sind, wie z. B. der Titeltrack, ´Lottery´ oder ´Gut-Check´ wirken leicht verkrampft.

"End Time" ist kein schlechtes Album, aber im Vergleich zum letzten Werk stinkt es doch etwas ab. So wirken BRUTAL TRUTH einerseits erwachsener, aber andererseits leider auch ideenlos. Oder besser gesagt, die neuen Ideen, die es auf "End Time" gibt, wirken erzwungen und zu kontrolliert.

 
Tracklist: Lineup:
1. Malice 03:27
2. Simple Math 01:26
3. End Time 01:58
4. Fuck Cancer 00:59
5. Celebratory Gunfire 01:28
6. Small Talk 01:41
7. .58 Caliber 00:54
8. Swift And Violent (Swift Version) 00:47
9. Crawling Man Blues 01:41
10. Lottery 01:11 Show lyrics
11. Warm Embrace Of Poverty 03:47
12. Old World Order 01:25
13. Butcher 02:55
14. Killing Planet Earth 01:28
15. Gut-Check 02:36
16. All Work And No Play 01:35
17. Addicted 02:04
18. Sweet Dreams 01:31
19. Echo Friendly Discharge 01:49
20. Twenty Bag 00:45
21. Trash 00:05
22. Drink Up 03:43
23. Control Room 15:21
 

 
7.0 Punkte von Toby (am 15.01.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 15.01.12 wurde der Artikel 1374 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum