METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Best Of Blind Guardian (Deutschland) "Memories Of A Time To Come" CD

Blind Guardian - Memories Of A Time To Come - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.1.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 176
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.blind-guardian.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Blind Guardian:
REVIEWS:
Blind Guardian Fly
Blind Guardian A Twist In The Myth
Blind Guardian Battalions Of Fear [remastered]
Blind Guardian Follow The Blind [remastered]
Blind Guardian Tales From The Twilight World [remastered]
INTERVIEWS:
Blind Guardian - A Twist In The Myth - Das Neue Album
Blind Guardian - Die Blind Guardian Remasters Serie Ist Da
Blind Guardian - Die Zeit Ist Noch Lange Nicht Abgelaufen...
Blind Guardian - Von Der Vergangenheit, über Die Auftritte, Bis Zu Den Aufnahmen
Mehr über Blind Guardian in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wohl kaum eine Band kann auf solch eine lange und kontinuierliche Karriere zurückblicken, wie die Krefelder Band um Hansi Kürsch. Ganze 25 Jahre haben die „Blinden Gardinen“ nun bereits auf dem Buckel und was lag da näher, als eine übergreifende „Best Of“ unters hungrige Metal-Volk zu werfen. Dass sich natürlich bei einer „Best Of“ immer darüber streiten lässt, ist eh klar. Es wird immer irgendwelche Songs geben, die der ein oder andere Fan vermisst und Songs, auf die er gerne verzichtet hätte.

Interessant für einen Fan dürfte auf jeden Fall die 3CD Edition sein, denn auf der dritten CD findet der Fan endlich die ersten Aufnahmen, damals noch unter dem Banner Lucifer’s Heritage, vor, nach denen so viele über Jahre meist vergeblich gesucht haben. Hinzu kommt, dass alle Songs einen neuen Mix erfahren haben und vier Songs („Valhalla“, „The Bard’s Song (The Forest)“, „The Bard’s Song (The Hobbit)“ und „And Then There Was Silence“) sogar komplett neu eingespielt wurden. Eine Werkschau also, die durchaus auch für Fans, die bereits alle Alben im Schrank stehen haben, ansprechend sein dürfte. Für Neueinsteiger (gibt’s die überhaupt?) ist das Teil ohnehin Pflicht.

Wer also gerne einmal einen Überblick über die Jahre der Entwicklung einer der auch international erfolgreichsten deutschen Metal Bands sein Eigen nennen möchte, sollte hier schleunigst zugreifen.


Fazit: Eine Werkschau mit Lücken, aber dafür mit exquisitem Bonusmaterial bei der 3er CD.

 
Tracklist: Lineup:
CD 1: 52:05 Min

1. Imaginations From The Other Side
2. Nightfall
3. Ride Into Obsession
4. Somewhere Far Beyond
5. Majesty
6. Traveler In Time
7. Follow The Blind
8. The Last Candle

CD 2: 51:30 Min.

1. Sacred Worlds (Original Version)
2. This Will Never End
3. Valhalla
4. Bright Eyes
5. Mirror Mirror
6. The Bard’s Song (The Forest)
7. The Bard’s Song (The Hobbit)
8. And Then There Was Silence

CD 3: 72:59 Min

1. Brian
2. Halloween (The Wizard’s Crown)
3. Lucifer’s Heritage
4. Symphonies Of Doom
5. Dead Of The Night
6. Majesty
7. Trial By The Archon
8. Battalions Of Fear
9. Run For The Night
10. Lost In The Twilight Hall
11. Tommyknockers
12. Ashes To Ashes
13. Time What Is Time
14. A Past And Future Secret
15. The Script For My Requiem

 

 
ohne Wertung von Christoph (am 24.01.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 24.01.12 wurde der Artikel 1646 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum