METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Bullfrog (Deutschland) "Second Wind" CD

Bullfrog - Second Wind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Sireena Records  (29 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.3.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:44
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Krautrock
Homepage: http://www.bullfrog-bulldog.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bullfrog:
REVIEWS:
Bullfrog High In Spirits
Bullfrog Second Wind
Bullfrog Bullfrog
Mehr über Bullfrog in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Über die Band als solches ist an anderer Stelle schon einiges zu finden, deshalb beschränke ich mich hier lediglich auf das Album.

Wie auch bereits auf den Vorgängern, fand sich auf dem dritten Album, das 1980 auf dem Rocklabel Nash Records erschien, eine runderneuerte Band ein, ohne jedoch die ursprünglich eingeschlagenen Pfade in musikalischer Hinsicht groß zu verändern. Lediglich die eindeutige Anbiederung an den amerikanischen Markt, den die Band mit ihrem vierten Alben endlich knacken wollte, ließ die Band ein wenig an ihrer deutschen Kultur vermissen. Trotzdem, hört man das Album nun mit dem Abstand der Jahre erneut, wird man feststellen, was für eine geniale Band Bullfrog eigentlich war. Trotz der Hinwendung zum Mainstream-Rock wirkt das Album homogen und in sich geschlossen. Wieder einmal zeigt sich die gesangliche Leistung von Gerd Hoch, aber auch die Gitarrenarbeit von Sebastian Leitner braucht sich hinter anderen Produktionen der damaligen Zeit nicht zu verstecken. Das eigentlich interessante an der CD aber sind die 5 Bonustracks, die ursprünglich für ein viertes Album gedacht waren. Dieses kam jedoch nie zustande. Zwar siedelte die Band in die USA über, aber vielfältige Probleme führten dann zum endgültigen Split der Gruppe. Die bereits damals aufgenommenen Demobänder verschwanden und erst im Jahre 2007 tauchten Teile davon in Chicago wieder auf. Diese befinden sich nun, in einer unglaublichen Qualität, bedenkt man, dass es sich nur um 2-Spur Tonbandaufnahmen handelte, auf der vorliegenden CD.

Alleine die Bonustracks sollten den Kauf des Albums wert sein. Wer sich aber gerne mit der Vergangenheit deutscher Musikgeschichte beschäftigt, muss hier zugreifen.



Fazit: Kommt nicht ganz an die Klasse des Vorgängers heran, macht aber immer noch unheimlich viel Spaß.

 
Tracklist: Lineup:
1. G-Town Madness
2. Don’t Think Of Tomorrow
3. I Don’t Care
4. Baja “C”
5. Wake Up
6. Shit Goddamn
7. Step On The Gas
8. Dreamer
9. All I Know

Bonusmaterial:
10. Teenage Suicide
11. Little Queenie
12. Let’s Get Loaded
13. It’s Up To You
14. It’s Al Over Now

 

 
8.0 Punkte von Christoph (am 02.03.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 02.03.12 wurde der Artikel 1609 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum