METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Heidevolk (Niederlande) "Batavi" CD

Heidevolk - Batavi - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2.3.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:45
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pagan/Folk Metal
Homepage: http://www.heidevolk.com
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Heidevolk:
REVIEWS:
Heidevolk De Strijdlust Is Geboren
Heidevolk Wodan Heerst
Heidevolk Walhalla Wacht
Heidevolk Uit Oude Grond
Heidevolk Batavi
INTERVIEWS:
Heidevolk - Walhalla Wacht
Mehr über Heidevolk in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Heute ist Sonntag, das heißt was? Richtig! Reviewtime! Heute präsentiere ich euch das neue Werk der niederländisch Pagan/Folk Metal Band HEIDEVOLK. Ihr neues Machtwerk lautet „Batavi“ und ist ihr 4tes Langeisen. Diesmal saß niemand geringeres als Peter Tägtgren an den Reglern und vergab dem ganzen den letzten Schliff.

Gleich der erste Song „Een Nieuw Begin“ klingt wie ein typischer HEIDEVOLK Song und leitet direkt in das Konzeptalbum ein. Die Geschichte hinter dem Album ist die Geschichte der Bataver, ein Germanenstamm, welcher sich damals gegen das große römische Reich auflehnte. Das Album erzählt also von einer Zeit des Krieges, der Intrigen, der Verrate und der Allianzen. Man findet sich quasi an der Front wieder und muss sich entscheiden: Schließt man sich der Phalanxen der Römer oder kämpft man Seite an Seite mit den Bataver um das Überleben? Aber soviel zum Inhalt des Albums. Musikalisch bewegen sich HEIDEVOLK auf gewöhnten Pfaden. Man spielt folkige Melodien, wobei der richtige Pagan Einschlag erst durch den doppelten Gesang kommt, der mich immer wieder fasziniert. Teilweise hört man diesmal sogar ein wenig Black Metal Riffing raus… Und das auf einem HEIDEVOLK Album? Warum nicht!? Das macht „Batavi“ wohl zu dem härtesten HEIDEVOLK Album, was sie bisher produziert haben. Ob das wohl u.a. daran liegt, dass Peter Tägtgren an den Reglern sitzt? Gut möglich. Auf jeden Fall gefällt es mir wirklich gut.

Fazit:
„Batavi“ ist ein typisches HEIDEVOLK Album. Eingängige Melodien, super Gesang usw. Nur das alles etwas ein wenig härter als sonst ist und gerade das macht „Batavi“ zu einem besonderem Album. HEIDEVOLK können nun wahrscheinlich den Zugang zu einem größeren Publikum erhalten, was ich ihnen sehr wünsche, aber im Allgemeinen ein echt gutes Album.

Anspieltipps:
De Toekomst Lonkt, Als De Dood Weer Naar Ons Lacht, Wapenbroeders



 
Tracklist: Lineup:
01. Een Nieuw Begin
02. De Toekomst Lonkt
03. Het Verbond Met Rome
04. Wapenbroeders
05. In Het Woud Gezworen
06. Veleda
07. Als De Dood Weer Naar Ons Lacht
08. Einde Der Zege
09. Vrijgevochten
 

 
8.5 Punkte von BlackSchaf (am 04.03.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash/Mittlealter/Power/Heavy/Death/Pagan/Viking/Black
X   Aktuelle Top6
1. Disarmonia Mundi "The Isolation Game"
2. Scar Symmetry "Dark Matters Dimension"
3. Kreator "Dying Alive"
4. Lost Society "Fast Loud Death"
5. Saltatio Mortis "Schwarzes Einmaleins"
6. Katatonia "Uncrowned & Dethroned"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Alles"
2. In Extremo "Alles"
3. Sodom "Agent Orange"
4. Amon Amarth "Alle außer Twilight Of The Thunder God"
5. Kreator "Alles"
6. Metallica "Alles bis Load"

[ Seit dem 04.03.12 wurde der Artikel 2366 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum