METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nocte Obducta (Deutschland) "Nektar Teil 2: Seen, Flüsse, Tagebücher" CD

Nocte Obducta - Nektar Teil 2: Seen, Flüsse, Tagebücher CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Supreme Chaos Records  (35 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:14
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Ambient Black Metal
Homepage: http://www.nocte-obducta.de
Weitere Links: http://www.s-c-r.de


Weitere Infos zu Nocte Obducta:
REVIEWS:
Nocte Obducta Nektar Teil 2: Seen, Flüsse, Tagebücher
Nocte Obducta Nektar - Teil 1: Zwölf Monde, Eine Handvoll Träume
Nocte Obducta Stille (das Nagende Schweigen)
Nocte Obducta Sequenzen Einer Wanderung
Nocte Obducta Umbriel(das Schweigen Zwischen Den Sternen)
Mehr über Nocte Obducta in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Schade eigentlich, dass der vorliegende zweite Teil der Nektar-Reihe, „Seen, Flüsse, Tagebücher“, bereits der letzte gewesen sein soll. Was Nocte Obducta mit diesem zweigeteilten Epos geschaffen haben, lässt sich einerseits schwer in Worte kleiden, andererseits haben sich die sechs ungemein talentierten Musiker spätestens mit des Nektars zweitem Teil einen ganz vorderen Platz in der Riege deutscher Schwarzmetall-Tonkünstler erspielt. Nicht, dass Nocte Obducta dem Black Metal frönen, mitnichten! Einzig und allein das von der Band als „primitives Zwischenspiel“ titulierte „Schwarzmetall“ präsentierte die Formation als rumpelige Schwarzwurzel-Combo, jegliche anderen Veröffentlichungen jedoch trugen stets den Stempel des avantgardistischen, des entrückten und schwer zu kategorisierenden Musizierens jenseits geltender Konventionen und mitten hinein ins dunkle Herz. Auch „Seen, Flüsse, Tagebücher“ ist ein beeindruckendes Exempel dafür, wie Black Metal aufgewertet, zu etwas Strahlendem, Erhabenen, Genialen aufsteigen kann. Ob zart in den Sound eingewebte Akustikgitarrenläufe, sphärisch-entrückte Ambient-Synthieexperimente, ein steter Wechsel zwischen rauem Kreischgesang und sonorem Beschwören (welches an den Drawn-Vokalist erinnert) oder zentnerweise gänsehauterzeugenden Riffs sowie dazugehörendem kompositorischem Feingefühl, Nocte Obducta geizen nicht mit frischen Ideen und verschleiern ihr Können keineswegs. All dies bündelt sich in dem wahrlich großen Opus „Und Pan spielt die Flöte“. Innerhalb von 15 Minuten decken Nocte Obducta jegliches existentes Gefühlsspektrum ab, beginnen mit verträumten Akustikgitarren, wechseln in einem ruppig-klirrenden Blastbeat, welcher alsbald in einen hymnischen Midtempotakt verfällt, das geniale Riff beibehält und zusätzlich verhaltene Keyboardtupfer in die Musik einstreut. Dazu ein wahrhaft poetischer Text fern jeglichen Klischees und die überzeugende Rezitierung – fertig ist ein Meisterstück avantgardistischen Black Metals. Keineswegs jedoch ist dieses Stück das einzige Highlight auf dieser über 50-minütigen Fahrt durch das Klangspektrum dunklen Metals. „Es fließe Blut“ repräsentiert die nordisch-inspirierte Black Metal-Seite der Deutschen, „Atme“ wiederum beginnt ungewohnt jazzig (!), doch keine Sorge, noch immer ist der melancholische Grundtenor des Albums enthalten. Alsbald jedoch bricht auch hier das Kartenhaus der Gefühle zusammen, baut sich neu auf und erschafft ein beinahe folkig beginnendes Kleinod mit düsterem Sprechgesang. Im verlauf des Songs wechseln sich monotone Black Metal-Parts und stampfende Death Metal-Einflüsse ab, kreieren einen abermals mitreißenden Song, welcher einen krönenden Abschluss unter die geniale Nektar-Reihe setzt. Keine Frage – wer in zehn Jahren von gutem deutschen Black Metal spricht, ohne die beiden „Nektar“-Teile im Schrank stehen zu haben, verliert jegliche Legitimation!

 
9.0 Punkte von Björn Springorum (am 06.06.2005)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 06.06.05 wurde der Artikel 6695 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum