Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Crystal Cage Conspiracy (Deutschland) "Confused Chaos Symphony" MCD

Crystal Cage Conspiracy - Confused Chaos Symphony MCD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 12:10
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Metal
Homepage: http://www.crystalcage.de
Weitere Links: http://www.triangle-agency.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Crystal Cage Conspiracy:
REVIEWS:
Crystal Cage Conspiracy Confused Chaos Symphony
Mehr über Crystal Cage Conspiracy in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eine sehr erfreuliche, aber leider viel zu kurze Promo-CD kam mir demletzt in die vielzitierten Finger.
Die Rede ist von dem Thüringer Projekt CRYSTAL CAGE CONSPIRACY rund um den ATANATOS-Bassisten Jan Koch.
CRYSTAL CAGE CONSPIRACY sehen sich als Metal-Band des 21. Jahrhunderts und machen Einflüsse von METALLICA (hört man kaum), VOIVOD (schon eher ...) und SAMAEL geltend – und das Schweizer Urgestein hört man in der Tat an allen Ecken und Enden durch: Geboten wird hier ebenfalls dieser hypnotische fesselnde Endzeit Avantgarde-Metal, wie wir ihn von den Südschweizern kennen und lieben !

Kaum hat man sich jedoch an diesen durchaus faszinierenden Sound gewöhnt, so ist schon wieder alles vorbei.

Aus den Jungs können aber einmal ganz Große werden ! – Warten wir das vollständige erste Album ab; Material ist angeblich genug vorhanden, was fehlt, ist ein Label, aber das wird sich angesichts der Qualität der auf dem vorliegenden Appetizer gebotenen vier Stücke sicher nicht lange auf sich warten lassen, vor allem wenn man bedenkt, was für Schrott-Bands sonst bei teilweise renommierten Labels ihr Auskommen haben ...

Normalerweise vergebe ich bei einer gerade mal 12-minütigen Mini-CD keine Wertung, aber um den interessierten Labels einen Fingerzeig zu geben, gibt es erstmal 7,5 Punkte.

 
7.5 Punkte von WARMASTER (am 13.06.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 13.06.05 wurde der Artikel 5600 mal gelesen ]