METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 CB Murdoc (Schweden) "The Green" CD

CB Murdoc - The Green - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.3.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:24
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Neo-Thrash/ Swedish Death/ Progressive
Homepage: http://www.myspace.com/cbmurdoc
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu CB Murdoc:
REVIEWS:
CB Murdoc The Green
Mehr über CB Murdoc in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Immer wieder lustig, wie Labels teilweise zwanghaft versuchen, auf Trends aufzuspringen und ihre unbekannteren Bands mit angesagten Schlagwörtern zu vermarkten. Der Pressetext zur neuen CB MURDOC ist da ein wirklich herzallerliebstes Beispiel. Wie die Musik der schwedischen Band (die übrigens aus Mitgliedern der in die ewigen Jagdgründe eingegangenen Black-Metal-Bande MÖRK GRYNING besteht) auf ihrem aktuellen Album "The Green" in die Djent-Sparte eingeordnet werden soll, wird vermutlich auf ewig ein Geheimnis des Schreibers bleiben.

Sicherlich hat "The Green" durchaus ein paar Überschneidungen mit dem Djent-Sound zu bieten, viel markanter sind in den acht Songs allerdings Einflüsse aus Neo-Thrash, (schwedischem) Death Metal, ein wenig Black Metal und ja, am Ende auch durchaus extremem progressiven Metal (Richtung GOJIRA, MESHUGGAH in etwa) rauszuhören. In diesem Bereich machen CB MURDOC ihre Sache zwar ganz gut, abgesehen von ein paar ordentlichen Parts mit Schweinerock-Faktor oder coolen Melodien (z.B. "Patch" und "D.I.D.") verlieren sich die Herren jedoch noch viel zu sehr in mittelprächtigem Geknüppel, welches wohl kaum jemanden hinter dem Ofen hervorlocken wird. Hinzu kommt, dass das Organ von Frontschreier Johan Ljung für den Black Metal von MÖRK GRYNING durchaus variabel genug war, die wirklich sehr präsenten und stets gleichklingenden Screams bei CB MURDOC hingegen mächtig die Nervenstränge zu strapazieren wissen.

Alles in allem ist "The Green" also zwar kein schlechtes Album geworden - aufsehen erregend klingt aber anders.

Line-Up:
Johan Ljung - Vocals
Johan Larsson - Synthies/ Noise
Thomas Hellgren - Bass
Fredrik Boethius Fjärem - Guitars
Kim Wenneström - Guitars
C-G Bäckstöm - Drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Devon
2. Patch
3. Changeling
4. Adore
5. Two In One
6. Trinkets Of Deceit
7. D.I.D.
8. By Omission
 

 
5.5 Punkte von Gorlokk (am 13.05.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 13.05.12 wurde der Artikel 1659 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum