METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Naumachia (Polen) "Black Sun Rising" CD

Naumachia - Black Sun Rising - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Witching Hour Productions  (19 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.4.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:13
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonic Death Black Metal
Homepage: http://www.naumachia.pl
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Naumachia:
REVIEWS:
Naumachia Callous Kaghatos
Naumachia Black Sun Rising
Mehr über Naumachia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dieses, bisher letzte Werk der 1999 gegründeten Combo, erschien bereits 2009 via Empire Records. Nach nicht einmal drei Jahren erscheint "Black Sun Rising" im Zuge etlicher Wiederveröffentlichung, die sich das neue Label Witching Hour auf die Fahnen geschrieben hat, erneut. Die Frage nach dem "Warum" & "Was soll das?", will ich gar nicht beantworten wollen. Zumal es sicherlich von Vorteil wäre, wenn man auf etwas Brandneues von der Band warten würde, um hinterher einen Re-Release nachzuschieben. Kann ja auch sein, dass dieser Re-Release auf etwas Neues vorbereiten soll, klar. (- für das Ende des Jahres 2012 ist ja auch schon mal das Herzt Studio gebucht worden..., wie in den News auf der Website zu lesen.) Aber dennoch, ein so junges Album wieder auf den Markt zu bringen?!
Nun ja, das "neue" Teil kommt nicht im überarbeiteten Sound daher, aber zumindest als Digipak. Und musikalische, sofern jemand die Band noch nicht kennen sollte, bietet Naumachia weiterhin brachialen, äußert symphonischen Black/Death Metal, der eben sehr viel mit Samples/Keyboards daherkommt. Schön heftig, präzise und allemal technisch auf gutem Niveau, mit ein paar gewissen Sequenzen, die eben nicht so typisch für die Szene sind. Eins der Alben, die man nicht jeden Tag rausholt, aber wenn man zugeballert werden möchte und dabei noch etwas frickelige Gitarren als auch Hintergrundmusik in Form von synphonischen Samples mit einem technischen Anspruch sucht, dann mal ran.


Line-Up:
Soyak – vocal, guitar
Armand – guitar, vocal
VH – synth, keyboard
Mortifier – bass
Icanraz – drums
 
Tracklist: Lineup:
01. INWARD SPIRAL
02. EGOMANIAC FRENZY
03. MORTIFICATION STUDY
04. VORERISTIC LIFE ABUSER
05. FORNICATRIX
06. ICONOGRAPHY OF PAIN
07. SEDATED DAIMONA
08. ABREACTION
09. ACT OF RENUNCIATION
 

 
6.0 Punkte von Arturek (am 26.05.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 26.05.12 wurde der Artikel 1647 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum