METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Philm (USA) "HARMONIC" CD

Philm - HARMONIC - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Ipecac records  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.5.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 61:12
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metal meets FreeJazz, Funk, Pschydelic
Homepage: http://www.facebook.com/PHILMOfficial
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Philm:
REVIEWS:
Philm Harmonic
Philm Fire From The Evening Sun
Mehr über Philm in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

PHILM ist seit 2010 in vieler Munde, und zumindest auf Youtube konnte der ein oder andere Neugierige schon mal hereinschauen, was sich Dave Lombardo mit seinem Projekt PHILM denn da gedacht hat.

Für alle Die-Hard-SLAYER-Fans sei vorab gesagt: Dies ist keine SLAYER-Scheibe – ganz und gar nicht. Trotzdem lohnt es sich, sich ein wenig mit Mr. Lombardo und seinen mitstreitern Pancho Tomaselli (War) und Gerry Nestler (Civil Defiance) auseinander zu setzen.

Seit 18. Mai steht nun „Harmonic“ hinter den Tresen, und die Einordnung wird wohl schwerlich unter „Hard’n’Heavy“ sein. Problematisch ist, wo man PHILM einordnet: Free-Jazz, Funk, Punkrock, Punk, Psychedelic, Metal –alles und nichts trifft es, eigentlich alles ein bisschen.

Es erwarten 15 Songs mit einer Spielzeit von rd. 61 Minuten, und auch für Freunde metallischer Klänge ist ausreichend dabei – aber eben nicht nur. Der Soundteppich wird mit „Vitrolize“ am Anfang des Albums allerdings fett gelegt, allerdings fallen schnell massiv punkige Einflüsse auf und schon zu Beginn hackt Mr. Lombardo auf seinen Fellen umher, dass es eine Freude ist und den Einfluss des begnadeten Schlagzeug-Gottes am Mischpult ist nicht zu verkennen. „Mitch“ lässt ebenso ein eher Metal-lastiges Album erwarten, und auch das abgefahrende, im Grunde aus einem einzigen großen Drum-Break bestehende „Hun“ lässt noch den Schluss auf das Hard’n’Heavy-Genre zu. Dann aber beschreiten PHILM tatsächlich neue Pfade; mit Area wird’s teilweise leicht Grunge-mäßig, und mit dem sphärischen „Way Down“, ein sehr langsames, getragenes Stück erkennt man Metal wirklich nur noch in Rudimenten, sondern eher den Hang von PHILM zum freien Jazz. Abgefahren – sehr – man muss es aber mögen (wollen) – natürlich breakt sich Dave Lombardo auch hier stellenweise einen Wolf in bester Manier.

Das Titelstück „Harmonic“, seines Zeichens Instrumental, ist für Freunde psychedelischer Klänge ein Genuss, und hier hält sich Instrumentation und Songwriting auch weitgehend zurück, es wirken nur noch Klänge. Mit „Exuberance“, mit über 7 Minuten Spielzeit das längste Stück der Scheibe und ebenfalls instrumental, wird es ziemlich abgefahren, Free-Jazz meets Metal.

Ich will jetzt nicht jeden Song einzeln beschreiben, das ginge zu weit, die sind auch teilweise viel zu schräg und abgefahren und könnten auch bei nem Roadmovie von Tarantino Titelmusik sein („AMONIAC“).

PHILM ist ein Experiment, und wer Fantomas nicht mochte, der wird auch PHILM nicht mögen. Allerdings ist PHILM’s „HARMONIC“ ein gelungenes Werk, auch wenn ich sicherlich ohne Mr. Lombardo niemals auf die Idee gekommen wäre, hier auch nur reinzuhören. Aber „Harmonic“ fesselt, begeistert auch. Soundtechnisch zumindest in Bezug auf die Gitarren fehlt hier und da der letzte Kick – da wirken mir manche Passagen zu lau.

Insgesamt ein interessantes Teil, was den ein oder anderen sicher interessieren wird. Eine Kaufempfehlung ist es sicher nicht für alle, da PHILM doch einiges an Ruhe und Zuwendung beim zuhören abverlangt, aber für viele. Und in Punkto Qualität gibt es eh nichts zu diskutieren.

Daher gibt’s für ein cooles Stück Musik 6,5 Punkte.


 
Tracklist: Lineup:
01. Vitriolize
02. Mitch
03. Hun
04. Area
05. Way Down
06. Harmonic
07. Exuberance
08. Sex Amp
09. Amoniac
10. Held In Light
11. Dome
12. Killion
13. Mezzanine
14. Mild
15. Meditation

 

 
6.5 Punkte von AndreasH (am 30.05.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. METALLICA "Death Magnetic"
2. Slayer "World Painted Blood"
3. Metallica "Ride the Lightning"
4. Metallica "Master of Puppets"
5. Slayer "Reign in Blood"
6. Slayer "Diabolus in Musica"
X   Alltime-Klassix Top6
1. METALLICA "ALLES"
2. SLAYER "ALLES"
3. Megadeth "Thirt3en"
4. Megadeth "Rust in Peace"
5. Testament "The New Order"
6. Exodus "Shovel Headed Kill Machine"

[ Seit dem 30.05.12 wurde der Artikel 2148 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum