METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Jaded Heart (Deutschland) "Common Destiny" CD

Jaded Heart - Common Destiny - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Fastball Music  (69 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.5.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 50:46
Musikstil: Hard Rock   (1445 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Hard Rock
Homepage: http://www.jadedheart.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Jaded Heart:
REVIEWS:
Jaded Heart Sinister Mind
Jaded Heart Perfect Insanity
Jaded Heart Common Destiny
Jaded Heart Live In Cologne
Jaded Heart Fight The System
Mehr über Jaded Heart in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

JADED HEART sind zurück und stehen vor der schweren Aufgabe, das unglaublich starke Vorgängeralbum "Perfect Insanity" noch zu übertreffen, bzw. das hohe Niveau des 2009er Albums zu halten. Wer die Band kennt weiß, dass die Deutsch-schwedische Formation seit dem Sängerwechsel von Michael Bormann zu Johan Fahlberg sich stetig steigern konnte, und mittlerweile glasklaren, melodischen Metal spielt, immer mit unverkennbaren Chören und Refrains. Gelingt das also auch auf dem neuen Album "Common Destiny?"

Ja - es gelingt absolut zufriedenstellend und fast noch eine Spur geradliniger und härter als auf "Perfect Insanity". Der Opener "With You" legt mit tollem Keyboard-Intro los, die Riffs sitzen und der Chorus bleibt lange im Ohr. Auch "Saints Denied" und "Into Tears" halten das Niveau unglaublich hoch - da merkt man einfach, dass JADED HEART ganz genau wissen, was die Fans hören wollen. Das will nicht heißen, dass die Jungs einfach nur nach Schema-F rocken - sie verstehen es vielmehr, "Common Destiny" zu einer runden Melodic Metal-Scheibe zu machen, die noch lange im Player rotiert. "Are we Mental" und I "Believe" gefallen besonders gut, einzig "No more lies" fällt im Verlauf der langen Spielzeit etwas ab.

Studioalbum Nummer elf ist gleichzeitig das vierte mit Sänger Johan Fahlberg und klingt wirklich international und hochwertig. Zuständig für die Produktion sind Michael Voss (Mad Max) und Chris Lausmann (Bonfire), die ihre Arbeit wieder einmal hochprofessionell erledigt haben. Sauberer Sound, Die Drums mit feinem Hall und unglaublich druckvolle Gitarrenriffs sorgen für ein Hard Rock / Melodic Metal Album, das Fans des Genres absolut begeistern wird. Als Bonus gibt es das Video der Single "With You" mit auf der CD.

Fazit: JADED HEART legen wieder ein melodisch-eingängiges Album vor, das die Erwartungen zwar nicht übertrifft, aber mühelos die weit oben hängende Messlatte der Band erreicht.
 
Tracklist: Lineup:
1. With You
2. Saints Denied
3. Into Tears
4. Buried Alive
5. I Believe
6. Run And Hide
7. Are We Mental
8. My Destiny
9. No More Lies
10. Life Is Beautiful
11. Higher
12. Fire And Flames
 

 
8.5 Punkte von Shylock (am 30.05.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 30.05.12 wurde der Artikel 2790 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum