METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Solemnity (Deutschland) "Reign In Hell" CD

Solemnity - Reign In Hell CD  


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2001   (158 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:52
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Power Metal
Homepage: http://www.solemnity.de/


Weitere Infos zu Solemnity:
REVIEWS:
Solemnity Shockwave Of Steel
Solemnity Reign In Hell
Solemnity Another Bloody Sabbath
INTERVIEWS:
Solemnity - Knechte Im Himmel Oder Herrsche In Der Hölle !!!
Mehr über Solemnity in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bescheidenheit ist mit Sicherheit keine Tugend des Augsburger Fünfers. Ob die Prophezeiungen im Bandinfo gerechtfertigt sind („..to conquer the throne of metal in the next decade“ etc.) sei mal bei der qualitativ hochwertigen schwermetallischen Konkurrenz aus eigenen Landen in den Raum gestellt. Schaut man sich dann noch die Namen der fünf Eroberer an, hat man schon vor dem ersten Hören den Eindruck, daß eine weitere Band versucht Manowar´s Altersteilzeit zu kompensieren. Dazu kommt noch das Cover von Ken Kelly (schaut euch den Fritzel auf dem Cover an und ratet mal für wen Kelly sonst die Cover entwirft!). Neben den erwähnten Kings of Metal führt die Band, die ihre Wurzeln klar im genialen 80er Metal sieht, bei ihren Einflüssen unter anderem auch Metal Church, Overkilll, die göttlichen Cirith Ungol und Forbidden auf. In dieser Schnittmenge bewegen sich die acht Tracks dieses Longplayers. Und: Diese CD ist Metal, wie ihn vor allem Fans der oben erwähnten Kapellen lieben werden. Treibende Drums und Gitarren, die sich in die Gehörgänge sägen. Dazu ein Sänger, der nicht wie Pu Yi´s Eunuchen klingt. Die Refrains sind allesamt eingängig und die mehrstimmigen eingegrölten Passagen passen zum Motiv eines kämpfenden Metalwarriors. „Chalice in Blood“, das vierte Stück des Longplayers fällt etwas aus diesem Rahmen raus, fängt es doch an wie eine verträumte Ballade, um dann mit einem heavy Refrain in einem schweren, hymnenhaften Stampfer zu münden. Ein Sahnestück. Danach geht es in altbewehrter Manier weiter: Tödliche Riffs mit Highspeed lassen auch die letzten 4 Stücken zu einem echten Hörgenuss werden. Besonders angetan und ein meiner Meinung nach traumhafter Schlussstrich ( Ein Hoch auf die neue Rechtschreibung "sss" sieht ja echt bescheiden aus!!!) ist Walpurgisnight (NEIN: Kein Running Wild-Cover). Wie die alten Blind Guardian und qualitativ locker an diesen Standard heranreichend. Dennoch: Die Trademarks dieser Scheibe bleiben auch hier klar umrissen: Riffs, Geschwindigkeit, Melodie und eine richtige Portion Härte.
Ein richtig gute Scheibe, die jeden Fan von ehrlichem Metal ansprechen muß.



 
Tracklist: Lineup:
1. Solemnity
2. Open Fire
3. Reign In Hell
4. Chalice Of Blood
5. Blood Will Prevail
6. Ritual Of The Beast
7. Axekiller
8. Walpurgisnight
9. hidden track
 
Gesang: Sven "The Axe" Sostak
Schlagzeug: Adrian "Son Of Satan" Brock Brock
Gitarre: Christian Miller
Gitarre: Marcel Kemper
Bass: Andy Kargus

 
8.0 Punkte von nameless (am 05.02.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 8062 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum