METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Be'Lakor (Australien) "Of breath and bone" CD

Be'Lakor - Of breath and bone - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Kolony Records  (4 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.6.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 56:16
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage: http://www.belakorband.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Be'Lakor:
REVIEWS:
Be'Lakor Of Breath And Bone
Mehr über Be'Lakor in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Einzige Erklärung warum BE’LAKOR aus Australien bis jetzt noch nicht auf meinem Radar aufgetaucht sind kann eigentlich nur an mangelnder Promotion liegen.
Bei ’Of breath and bone’ handelt es sich bereits um das Dritte Album der vier Jungs aus DownUnder und es ist wahrlich eine Melodic Death Metal Offenbarung für die Ohren.

Melodic Death der eher der alten Schule zu zuordnen ist, würde ich sagen. Wunderbare Melodien die ganz ohne Melancholie auskommen, Keys die sich nur im Hintergrund aufhalten und wirklich rein in der ‚Unterstützer-Funktion’ sehen und nicht so dominant daher kommen wie bei vielen anderen.

Melodien die man nicht schon tausend mal gehört hat (man höre sich nur mal ‚Fraught’ an!) und das schönste an dem Teil ist: BE’LAKOR kommen ganz ohne Screams oder Gekeife aus.
Hier herrschen noch die Growls und zwar perfekt. Teif, düster aber verständlich. So das man die Vocals sehr schön mitverfolgen kann, auch ganz ohne das Booklet dauernd in den Händen halten zu müssen.

Sie erinnern zwar streckenweise (vor allem bei den Vocals) an die Übergroßen Amon Amarth, aber das stört nicht im geringsten. Ist also in diesem Fall eher als Positivpunkt gedacht. Ansonst hat man mit den Schweden nicht wirklich was gemein. Keine Vikinger, keine angeschwollen epischen Übertitel.

BE’LAKOR kommen ganz ohne die üblichen Klischees, Bombast oder Trendreitereien aus, die dieser Tage sich fast jede Band bedient um von irgendeinem Kuchen (mittlerweile gibt es ja zur Genüge davon) was abzubekommen.

Bis auf ein kurzes Instrumental (To stir the sea) gibt es hier sieben mal melodischem Death Metal von feinsten. Meist in Überlänge (zwischen 6 und 9 Minuten), doch in keinem Moment irgendwie langweilig. BE’LAKOR verlieren nie den Kern des Songs aus den Augen und so erschließt sich bei jedem weiteren Durchlauf mehr und mehr von dieser geilen Platte.
Hier gibt es genug zu entdecken um Langzeitunterhaltung zu garantieren.

GEILES TEIL – bleibt nur zu hoffen das BE’LAKOR auch die Aufmerksamkeit kriegen die sie verdienen und nicht in dem riesigen Sumpf an Veröffentlichungen untergehen, die uns jede Woche um die Ohren schwappt.

Jeder der auch Insomnium, Amon Amarth oder ähnliches im Schrank stehen hat, sollte auf jeden Fall reinhören!
Abspieltipps: Fraught, Absit omen, By moon and star, Abeyance…oder hört euch einfach gleich alles an!
Das beste Melodic Death Brett das ich seit langem gehört habe!

http://www.youtube.com/user/belakorband


 
Tracklist: Lineup:
01 – Abeyance
02 – Remnants
03 – Fraught
04 – Absit omen
05 – To stir the sea
06 – In parting
07 – The dream and the waking
08 – By moon and star
 

 
8.5 Punkte von Meaningless (am 30.07.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 30.07.12 wurde der Artikel 2011 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum