METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Pe Schorowsky (Deutschland) "Dreck & Seelenbrokat" CD

Pe Schorowsky - Dreck & Seelenbrokat - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Sinfin-Rox  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 31.8.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:06
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Punkrock
Homepage: http://www.peschorowsky.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Pe Schorowsky:
REVIEWS:
Pe Schorowsky Dreck & Seelenbrokat
Mehr über Pe Schorowsky in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Pe Schorowsky… der Ex-Onkelz Drummer ist jetzt auf Solopfaden unterwegs. Nach Stephan Weidner (Der W) und Matthias Röhr (Matt „Gonzo“ Röhr) der dritte Onkel mit Soloalbum am Start.
Wer Pe kennt weiß, dass er in der Öffentlichkeit nie ein Mann der großen Worte war.
Dies ändert sich jetzt mit „Dreck & Seelenbrokat“.
Nach Spacerockinstrumentalsongs von 2006, hat sich Pe anno 2012 auf seine Wurzeln, den Punkrock beruht. In einer knappen Dreiviertelstunde haut Pe lyrisch wie musikalisch teils lustiges und teils ernstes Material vom Hocker.
Immer locker, experimentell und stets hochintelligent.
Schorowskyische Wortschöpfungen setzten ihren ganz eigenen Stempel auf „Dreck & Seelenbrokat.

Aufgenommen wurde die Platte im ehemaligen Onkelzstudio „Studio 23“ in Frankfurt am Main.
Gemixt wurde das Ganze von Michael Mainx. Gitarre und Bass wurden von Chris Fuetarra (YEN) und Tobias Exxel (EDGUY) eingespielt. Als Schlagzeuger wurde Peter Zettl verpflichtet.
Alle zusammen haben einen sehr guten Job abgeliefert. Knurrende Bässe, melodiöse Gitarren und Akkordgeschrubbel werden perfekt durch die donnernden Drums unterstützt.

Als ich das erste Mal Pe’s Stimme auf der Vorabsingle „Schweinekarre“ gehört habe, war ich etwas skeptisch. Jedoch braucht die Platte ihre Durchläufe damit die Songs im Ohr kleben bleiben. Wer mit Punkrock etwas anfangen kann, sollte mal rein hören.
Definitiv eine der Punkrocküberraschungen 2012.

Um mal in der Sprache unserer Zeit zu bleiben: Gefällt mir!

Line-Up:
Pe Schorowsky (Gesang)
Chris Fuetarra [Yen] (Gitarre)
Tobias Exxel [Edguy] (Bass)
Peter Zettl (Schlagzeug)

Anspieltipps:
Alte Welt, Schweinekarre, Geist, Opfer

 
Tracklist: Lineup:
1. Nur noch n‘ Tag
2. Farben deines Ichs
3. Alte Welt
4. Nachschlag
5. Schweinekarre
6. Kein Blitz
7. Splitter
8. Schrotplatz deiner Seele
9. Geist
10. Viel zu schöne
11. Opfer
12. Nordpol
 

 
7.0 Punkte von Jaksch (am 31.08.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Rock, Hard Rock, Punkrock, Rock\'n\'Roll,
X   Aktuelle Top6
1. Matt Röhr "Zuflucht vor dem Sturm"
2. Casanovas Schwule Seite "Der Mann mit dem goldenen Knie"
3. D-A-D "The campfire favourites EP"
4. Dogs Bollocks "Scared of the Dogs"
5. Depeche Mode "Delta Machine"
6. Neil Young "Live at Massey Hall 1971"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Böhse Onkelz "20 Jahre - Live in Frankfurt"
2. D-A-D "DIC.NII.LAN.DAFT.ERD.ARK"
3. Casanovas Schwule Seite "Das Rock'n'Roll Imperium schlägt zurück"
4. Social Distortion "White Light, White Heat, White Trash"
5. AC/DC "Highway to Hell"
6. Turbonegro "Apocalypse Dudes"

[ Seit dem 31.08.12 wurde der Artikel 2307 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum