METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Darkness (Großbritannien) "Hot Cakes" CD

The Darkness - Hot Cakes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Canary Dwarf  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.8.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 56:30
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Glam-Rock
Homepage: http://www.theactualdarkness.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Darkness:
REVIEWS:
The Darkness Hot Cakes
Mehr über The Darkness in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Als The Darkness vor knapp 9 Jahren mit „Permission To Land“ ihr Debütalbum auf den Markt brachten, galten die Briten als die neue große Hoffnung am Firmament des Rock & Roll. Nach dem genialen zweiten Album „One Way Ticket To Hell... And Back“ knapp 2 Jahre später festigte die Band um Sangeswunder Justin Hawkins ihren Ruf, auch wenn sie sich stilistisch mehr und mehr dem Bombast Rock zuwendeten. Dann war aber erst mal Pause und mit dem drogenbedingten Ausstieg von Justin Hawkins auch Schluss mit der Band. Die verbliebenen Bandmitglieder gründeten die Stone Gods, die 2008 ein vielbeachtetes Debüt auf den Markt brachten. Anfang 2011 wurde dann allerdings bekannt, dass sich die Band wieder zusammen tut und ein neues Album in Angriff nehmen wird. Und genau das liegt nun mit „Hot Cakes“ vor.

Die Band ist stilistisch noch tiefer in die Siebziger eingedrungen, hat aber auf der anderen Seite auch eine riffigere Schlagseite bekommen, was der Band aber gut steht. Die spitzen und hohen Schreie von Justin sind diesmal bei Weitem nicht mehr so häufig vorhanden. Böse Zungen würden sagen, dass der Mann endlich singt. Da man aber über seine Art zu singen geteilter Meinung sein kann, sollte sich jeder Fan von echter Rockmusik eine eigene Meinung dazu bilden. Musikalisch haben die Jungs auf jeden Fall alles richtig gemacht. Auf jeden Fall ist dieses Album bisher eine der Überraschungen des Jahres. Man darf gespannt sein, wie sich die Band im Vorprogramm von Lady Gaga verkauft.

Interessierten Käufer muss übrigens die limitierte Version ans Herz gelegt werden, beinhaltet sie doch ganze 4 Songs mehr und auf „Cannonball“ hören wir dann als Gastsänger Ian Anderson von Jethro Tull.



Fazit: Eine der Überraschungen des Jahres.


 
Tracklist: Lineup:
1. Every Inch Of You
2. Nothin’s Gonna Stop Us
3. With A Woman
4. Keep Me Hangin’ On
5. Living Each Day Blind
6. Everybody Have A Good Time
7. She Just A Girl, Eddie
8. Forbidden Love
9. Concrete
10. Street Spirit (Fade Out)
11. Love Is Not The Answer
12. I Can’t Believe It’s Not Love (Acoustic Demo) – Bonus
13. Love Is Not The Answer (Acoustic Demo) – Bonus
14. Pat Pong Lady (Demo Mix) – Bonus
15. Cannonball (Long Version; feat. Ian Anderson) - Bonus

 

 
8.0 Punkte von Christoph (am 05.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 05.09.12 wurde der Artikel 1692 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum