METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 50/50 - Freunde fürs (Über)leben (USA) "" Film DVD

50/50 - Freunde fürs (Über)leben -  - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Universal Pictures  (46 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 100
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Drama/Komödie
Homepage: http://www.50-50-film.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu 50/50 - Freunde Fürs (Über)leben:
REVIEWS:
50/50 - Freunde Fürs (Über)leben
Mehr über 50/50 - Freunde fürs (Über)leben in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Inhalt:
Zitat: „…Adam Lerner (Joseph Gordon-Levitt) ist noch keine 30, hat einen coolen Job, eine heiße Freundin und die beste Zeit seines Lebens. Alles läuft perfekt - bis er plötzlich diese brutalen Rückenschmerzen bekommt. Die schockierende Diagnose: an Adams Wirbelsäule wächst ein Tumor! Er hat also Krebs - noch dazu eine seltene Form, die mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich verläuft.
Der Himmel stürzt ein, und schlagartig ist Adams Welt eine andere - die vor allem aus Wartezimmern besteht: Arzttermine statt „hipper“ Partys, Chemo statt Cocktails und seine glorreichen Zukunftspläne schrumpfen auf ein einziges Ziel: Überleben.
Die Menschen, die ihm am nächsten stehen, sind genauso überfordert wie er selbst: Adams bester Freund Kyle (Seth Rogen) nutzt seine Misere schamlos aus, um mit der bewährten Mitleidsmasche Frauen ins Bett zu kriegen. Seine dominante Mutter Diane (Anjelica Huston) ist für ihren Sohn eher zusätzliche Belastung als seelische Stütze. Adams Freundin Rachael (Bryce Dallas Howard), eine angesagte Künstlerin, stürzt sich ins Szeneleben und rast manisch von einem Termin zum nächsten, um nur ja nicht zum Nachdenken zu kommen. Und Therapeutin Katherine (Anna Kendrick), die ihm in dieser schweren Zeit eigentlich zur Seite stehen soll, ist noch nervöser als ihr Patient: Adam ist gerade mal ihr dritter Fall. Und Adams Chancen stehen immerhin 50/50...“.

Review
Also, wenn man zum ersten Mal von dem Film und seiner Thematik hört fragt man sich schon, wie man so etwas mit einer Portion Humor verbinden kann. Nachdem ich den Film nun gesehen habe, muss ich sagen, dass es durchaus gelungen ist. Trotz der Dramatik ist dem Film eine gehörige Portion Humor beigemengt. Der Humor ist wohldosiert und vor allen Dingen geschmackvoll und lässt den Film und die ernste Thematik nicht zur Klamotte verkommen.
Das Hauptaugenmerk des Films richtet sich darauf wie der Betroffene selbst sowie seine Verwandten und Bekannten mit der Situation umgehen bzw. zurechtkommen (müssen). 50/50 zeigt sehr gut auf, dass sich gerade in schwierigen Zeiten am besten zeigt, wer ein wirklicher Freund ist und auf wen man getrost verzichten kann. Oft sind es die Menschen, von denen man eigentlich nichts erwarten würde, die einem am Meisten zur Seite stehen und am Meisten Trost spenden. Leider ist aber auch so, dass einen oft die Personen enttäuschen, von denen man sich am meisten erwartet hat.

Fazit:
Bei dem Film 50/50 wird mit einem schwierigen Thema sehr gut umgegangen. Der Film schafft den Spagat zwischen Drama und Komödie ausnehmend gut, was aber nicht zuletzt an den sehr guten Darstellern liegt.

 
Tracklist: Lineup:
Deutsch DTS-HD 5.1,
Englisch DTS-HD 5.1
1,77:1/16:9
Deutsch

Inhalt Bonusmaterial:
Featurettes (Seek and Destroy, Life Inspires Art, The Story of 50/50),
Deleted Scenes, Audiokommentare von:
Produzent Ben Karlin,
Schauspieler Seth Rogen,
Drehbuchautor Will Reiser,
Produzent Evan Goldberg
und Regisseur Jonathan Levine.

 

 
7.0 Punkte von StefanM (am 10.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!

[ Seit dem 10.09.12 wurde der Artikel 1797 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum