METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Christian Krumm (Deutschland) "Century Media - Do It Yourself: Die Geschichte eines Labels" Buch

Christian Krumm - Century Media - Do It Yourself: Die Geschichte eines Labels - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Schmenk Verlag Nicole Schmenk  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.4.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 208
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Birografie eines Labels
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Christian Krumm:
REVIEWS:
Christian Krumm Century Media - Do It Yourself: Die Geschichte Eines Labels
Christian Krumm Morgoth – Uncursed – The Morgoth Chronicles
Mehr über Christian Krumm in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was haben Bands wie u.a. Tiamat, Lacuna Coil, Unleashed, Despair, Cemetary, Arch Enemy, Morgoth, Iced Earth, Moonspell, Bloodbath, Dark Tranquillity, Finntroll, Paradise Lost, Strapping Young Lad, Shadows Fall, Turisas, Nevermore und Asphyx gemeinsam?
Ja, man könnte noch etliche Bands dazu zählen und es würde die Antwort nicht schwieriger gestalten. Jedem Metalfan ist klar, diese Bands haben mindestens ein Album beim „großen“, unabhängigen Label „Century Media“ veröffentlicht. Zudem werden viele Wissen, die Anfang der 1990er zum Metal gekommen sind, wie die Sache damals mit den Metallabels, wie eben u.a. Century Media entstanden ist. Doch so wirklich etwas darüber erzählen, kann auch nur der Macher Robert Kampf selbst. Und jener hat dem Autor Christian Krumm die Freigabe erteilt in die Welt von Cenutry Media einzutauchen, um den Fans und denen, die es noch werden wollen einen Einblick ins Geschaffte und Geschehen zu gewähren. Der Autor hatte die Gelegenheit neben dem Gründer auch noch etliche Mitarbeiter der bisherigen Phase zu befragen, wie auch Musiker der Szene als auch Coverkünstler und Weggefährten von Robert. Und dies kurz vor ihrem 25-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr.
Es ist definitiv die Geschichte eines Labels, aber seid gewarnt, ihr bekommt hier keine Anleitung, um selbst ein Labelboss zu werden. Hm, obwohl, das Wichtigste, was man dazu braucht, das könnt ihr schon zwischen den Zeilen erkennen.

Century Media, eins der Independent-Labels, die aber heute eben groß sind mit ihren zahlreichen Sublabels, Stationen in der Welt usw. Jedoch groß wollten sie ja nie werden, also kein Major. Aber muss man das wollen? Immerhin sprechen wir hier über den Metalbereich? Ob man nun will oder nicht, wenn es so weitergeht, dann wird es nur noch Metal- und Volksmusiklabels geben, die dann auch (fast) Major werden müssen. Den genau diese Genres haben noch treue Hörer und eben Sammler. Man braucht eben das gewisse Etwas zum Anfassen, Vinyl oder CD und nun auch ein Buch! Aber ich schweife ab.
Die Idee, etwas über Geschichte eines Labels in Form eines Buches zu veröffentlichen, ist sicherlich nicht neu, als auch nicht wirklich alt. Doch der Autor schafft es, mit seinem lockeren und alles andere als öden Schreibstil an das Buch zu fesseln. Es ist sehr interessant zu erfahren „was und wie“ und es liest sich eben gut. Die Anfänge, die Arbeitsprozesse, die Auf und Abs, die Mühen und die Verbindung der Szene als auch zahlreiche Bands werden hier beschrieben. Viel Stoff also.
Doch natürlich gibt es auch Kritikpunkte. Unter anderen: dem Szenekenner werden es nicht immer ausreichend Informationen sein. Es gibt wenig Berichte über die „negativen Seiten“ des Geschäftes. Da hätte man doch gern auch mal einiges aus dem Nähkästchen erfahren wollen…
Zudem sind die Bilder nur in schwarz/weiß als auch oft enorm pixelig und eher dunkel gehalten. Mit Ausnahme von den „kultigen“ Flyern/Studio-/Promotionpostern (u.a. Despair/Unleashed usw.) der ersten Jahre gibt es nur die bekannten Promotionfotos der vertretenen Bands.
Doch mein Hauptkritikpunkt ist: der Autor hat sich eher zu viel Zeit für die Szene und einzelne Bands gegönnt, als für das Label direkt. Klar, der Anfang des Buches macht wirklich Laune und zum Schluss wird es dann nochmals spannend, wenn wieder die „Macher“ des Labels oft zu Wort kommen und das eigentliche Thema um das Label herum aufgenommen wird. Doch im Mittelteil gibt es mehr oder weniger nur Informationen zu den einzelnen Bands. Sicherlich, es mag interessant sein, weil auch einige Bandmitglieder selbst zu Wort kommen, aber hier hätte es eben auch deutlich mehr sein können, was diese Statements anbelangt. Und eben gern auch nicht nur Positives, sondern auch Negative Erfahrungen. Von daher braucht man hier etwas mehr Geduld, wenn man mehr über das Label erfahren möchte. Auch wenn ich zugeben muss, dass die Aufteilung der Kapitel in Genres als auch Kontinente der vertretenen Szenen/Bands durchaus gut gestaltet worden ist.

Doch trotzdem, im Endeffekt: sehr interessant zu erfahren, wie das damals so alles begonnen hat, wie die Glanzzeiten ausgesehen haben und „normale“ Fans den richtigen als auch mal nicht so richtigen Riecher hatten. Darüber hinaus ist es auch unterhaltsam zu erfahren, wie das Label die Krisen der Musikindustrie in den Griff bekommen hat bzw. will und was eben die Zukunft vielleicht bringen mag.

...und der wichtigste Nebeneffekt* dabei: man krammt die guten alten Alben wieder raus und hört tagelang nichts anderes ausser: Tiamat, Unleashed, Morgoth, Asphyx, Dark Tranquillity, Bloodbath, Moonspell, Rotting Christ und, und, und...



Alle weiteren Informationen gibt es direkt hier beim Verlag Nicole Schmenk: http://www.verlag-schmenk.de/heavy-metal/century-media/



Info am Rande
Man darf gespannt sein, was uns nächstes Jahr zum 25-jährigen Jubiläum dieses „großen“ Independet-Labels aus der Meisterstadt (BVB) Dortmund erwartet!
Daher an dieser Stelle auch von mir im Namen von metalglory.de: vielen Dank für eure Arbeit in der coolen Szene – und natürlich die zahlreichen Meilensteine der Metalgeschichte! Macht weiter so!



(*bei mir!)
 
Tracklist: Lineup:
208 Seiten
ISBN-10: 3943022099
Gebundene Ausgabe
 

 
8.0 Punkte von Arturek (am 11.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.09.12 wurde der Artikel 1739 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum