METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Hooded Menace (Finnland) "Effigies of evil" CD

Hooded Menace - Effigies of evil - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Relapse Records  (104 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:14
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: DOOM Death Metal der alten Schule
Homepage: www.myspace.com/hoodedmenace
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Hooded Menace:
REVIEWS:
Hooded Menace Effigies Of Evil
Mehr über Hooded Menace in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das mittlerweile sehr aktive Duo aus Finnland namens HOODED MENACE kommt dieser Tage mit dem dritten Full-Length um die Ecke. Jedem aufmerksamen Death Metal Head sollte der Name mittlerweile mal untergekommen sein.
Sind sie doch 2007 auf der Bildfläche aufgetaucht und konnten vom ersten Demo weg gute Kritiken einfahren. Nach einem Demo, zwei Alben und fünf Split-Singels (die mittlerweile in diesem Vinyl-Hype ne Stange Geld kosten) kommt nun ’Effigies of evil’.

Geboten wird genau was man erwartet, doomiger Death Metal der ganz rauhen Sorte. Etwas sauberer produziert zwar als in der Vergangenheit aber hat dennoch nichts von seiner Rohheit und Durchschlagskraft eingebüßt. Sehr selbstbewusst geht es schon mit dem Opener ‚Vortex macabre’ los, der sich über 10Minuten lang wie eine massive Totenmesse aus den Boxen wälzt.

Die Geschwindigkeit wird auch hier wieder nur marginal etwas angehoben. Die meiste Zeit schlurfen HODDED MENACE wie die alte Zombies über’n Friedhof und bringen die Gruften zum beben. Ganz alte My Dying Bride, erste Anathema oder die niederländischen Delirium seien hier mal als Orientierungspunkte genannt. Wahrlich nichts für Geschwindigkeits-/Technikfreaks die bei Cannibal Corpse eine Morgenlatte kriegen.

Wer HOODED MENACE bis jetzt schon geliebt hat, wird es auch weiterhin tun – dem Rest werden sie sicher nachwievor zu langsam/langweilig sein.
Die Vocals sind derbste Growls, zum Teil aber doch verständlich, mächtig und böse thronen sie über den in Lava gegossenen Tod. Was für eine Walze!

HOODED MENACE’s ’Effigies of evil’ ist eine wahr Offenbarung für DoomDeath-Jünger, die dem Geschwindigkeitswahn der letzten Jahre nichts abgewinnen können. Und bei so qualitativ hochwertigem Material sollten alle andere auch mal reinhören.
HAMMERALBUM!

Einzig der momentane Vinyl-Sammelwahn wird leider wieder schamlos ausgenutzt.
Das Teil kommt in 3 verschiedenen Vinyl-Versionen raus, alles in begrenzter Stückzahl natürlich (150-300). Also ranhalten, sofern man nicht in 2 Monaten dann 100 Euro zahlen möchte. Der Rest nimmt einfach die CD Variante. Denn die Hammermucke ist immer noch die gleiche!

Geilomat: Summoned into euphoric madness, Effigies of evil, In the dead we dwell
 
Tracklist: Lineup:
01 – Vortex macabre
02 – Effigies of evil
03 – In the dead we dwell
04 – Curses scribed in gore
05 – Crumbling insanity
06 – Summoned into euphoric madness
07 – Evoken vulgarity
08 – Retribution in eternity
 

 
8.5 Punkte von Meaningless (am 16.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 16.09.12 wurde der Artikel 1838 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum