METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Gary Moore (Großbritannien) "Blues For Jimi" CD

Gary Moore - Blues For Jimi - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eagle Vision  (78 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 21.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 73:28
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Blues-Rock
Homepage: http://www.gary-moore.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Gary Moore:
REVIEWS:
Gary Moore Ballads & Blues
Gary Moore Live At Montreux 2010
Gary Moore Blues For Jimi
Gary Moore Live At Bush Hall
Mehr über Gary Moore in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dass Gary Moore zu einem der begnadesten Musiker unseres Planeten gehörte dürfte unumstritten sein. Seine Jahre mit Colosseum II, Skid Row, Thin Lizzy und als Solo-Künstler sind vielen Fans des im Februar 2011 verstorbenen irischen Gitarristen in guter Erinnerung und dadurch sein Vermächtnis in Ehren halten. Bisher wurde löblicherweise noch nicht versucht mit seinem Dahinscheiden Geld zu verdienen und man kann nur hoffen, dass es auch so bleibt. Leichenfledderei, sonst in der Musikbranche nicht unbedingt unüblich, sollte diesem Musiker erspart bleiben. Trotzdem erscheint nun mit einem Live-Album ein bisher unveröffentlichtes Werk, das keinesfalls ungehört bleiben sollte.

Am 25.10.2007 im Londoner Hippodrome aufgenommen, hören wir den Meister der „Les Paul“ in teils beeindruckenden Versionen seine Interpretation alter Hendrix-Klassiker. Besonders hervorzuheben bleibt dabei, dass am Ende des Live-Sets Billy Cox und Mitch Mitchell, beides Originalmitglieder der Jimi Hendrix Experience, mit Gary die Bühne teilen und sich durch „Red House“, „Stone Free“ und „Hey Joe“ rocken. Es gibt nur wenige Musiker, die, wenn es denn überhaupt möglich ist, dem einzigartigen Spiel von Jimi Hendrix gerecht werden. Gary Moore ist definitiv einer der ganz Großen gewesen, der sicherlich an das packende und beseelte Spiel herangekommen ist. Eine große Hommage an einen Großmeister der Gitarre von einem ebenso begnadeten Großmeister der Gitarre. Da inzwischen auch Mitch Mitchell nicht mehr unter uns weilt, bleibt es somit ein einzigartiges Zeitdokument, das keinen Fan enttäuschen wird.



Fazit: Ein Meister huldigt dem anderen.

 
Tracklist: Lineup:
1. Purple Haze
2. Manic Depression
3. Foxey Lady
4. The Wind Cries Mary
5. I Don’t Live Today
6. My Angel
7. Angel
8. Fire
9. Red House
10. Stone Free
11. Hey Joe
12. Voodoo Child (Slight Return)

 

 
8.5 Punkte von Christoph (am 26.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 26.09.12 wurde der Artikel 1854 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum