METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dungeon Rocks (Deutschland) "Secrets" CD

Dungeon Rocks - Secrets - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.10.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:48
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.dungeonrocks.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dungeon Rocks:
REVIEWS:
Dungeon Rocks Secrets
Dungeon Rocks Encounter
Mehr über Dungeon Rocks in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Da hab ich neulich ein paar coole Jungs kennengelernt(leider war die Lady nicht dabei) und wie sich ganz nebenbei rausstellt, machen diese auch noch Musik. Also CD mitgenommen und horchen angesagt.
Dungeon Rocks kommen aus der schönen Hansestadt Lübeck und spielen einen relativ eigenständigen Sound, welcher sich zwischen klassischen Gitarren Rock und HardRock bewegt.
Gegründet wurde die Band 2009 und die hier besprochene CD "Secrets" erschien bereits im Oktober 2010. Was hier, nach nur einem Jahr bestehen, geboten wird ist schon nicht von schlechten Eltern. Zu hören gibt es 9 Stücke in etwas mehr als 45 Minuten. Direkt das markante Eröffnungsriff vom Opener "Old School" lässt erahnen das man hier einen Direktzünder produziert hat. Das Riff ist schon richtig fett und bestimmt den Song. Wenn dann die Drums und Urte's Gesang einsetzten, müsste eigentlich bei jedem Rocker das Gliedmaßen-zucken beginnen. Die Leads und Keys sorgen dann noch für den nötigen Grad an Melodie und fertig ist ein feines, kerniges Stück Rockerfutter. Selbiges gilt für den Titeltrack "Secrets", auch hier gibt es ein kerniges Riff auf dem der Song aufbaut, allerdings bekommt hier das Keyboard etwas mehr Raum und erzeugt eine schöne Hintergrundatmosphäre. Auch schön anzuhören; die Leads in der zweiten Hälfte des Songs, könnte man fast schon als Soli bezeichnen(Ansichtssache).
Dungeon Rocks können aber mehr als rocken und Stücke wie die balladesken "It Will Be Alright" und "Believe In Love" zeigen wieviel Gefühl sie mit ihrer Musik erzeugen können.
Der eingängigste Song auf dem Album ist für mich "City Of Dreams", dieser Beginnt zwar ruhig mit Keys, Leads und gesprochenen Worten, was einen leicht melancholischen Touch erzeugt, setzt dann aber mit einer Melodie ein die dich sofort mitreist. Könnte man als eine Mischung aus den rockigen und balladesken Stücken bezeichnen. "Brothers Of All Times" ist ein Song welcher mich, von der Gitarrenarbeit her, teilweise an die großartigen Fischer Z erinnert. Dieser Songs ist nicht ganz so dunkel gehalten und gibt der sowieso schon großen Vielfalt des Albums noch einen Zusätzlichen Abwechslungsfaktor. Wie dunkel sie klingen können zeigen die Nordlichter in "King Of A Day", hier bekommt der rockige Sound einen "schweren" dunklen Anstrich und bewegt sich irgendwo zwischen Mid- und Uptempo. Stark!
Die hier nicht genannten Stücke(viele sind ja nicht mehr über ;) ) stehen den Genannten in nichts nach und es fällt mir richtig schwer kein Track by Track Review zu schreiben. Auch die Produktion, man beachte dass das alles im Alleingang entstanden ist, ist richtig klasse. Fett ohne aufgesetzt zu wirken, sauber ohne steril zu klingen und genauso rau wie es sich für Gitarrenrock gehört. Auch der Mix ist sehr gut. Alles harmoniert super mit- und untereinander und setzt dabei doch an den richtigen Stellen immer eigene Akzente. Auch die Keys passen richtig gut ins Gesamtbild, sind präsent ohne sich aufzudrängen(an manchen Stellen hört man sie, glaube ich, sogar nur unterm Kopfhörer richtig raus) und verpassen den Songs an den richtigen Stellen die nötige Atmosphäre.
Die raue, kräftige Röhre von Urte ist, neben dem markanten Riffing, ein weiteres Markenzeichen der Band und kann direkt punkten. Sie verleiht den Songs noch einen Zacken zusätzliche Härte. An manchen Stellen erinnert sie etwas an Doro, ohne aber auch nur ansatzweise eine Kopie zu sein. Urte's Stimme ist dunkler, schwingt nicht so und kommt richtig schön "dreckig" rüber. Sie weiß aber auch zu überzeugen wenn sie klar singt, was schön aufzeigt das sie weiß was sie macht und nicht nur zufällig eine "Röhre" von Mutter Natur bekommen hat. Nur in Secrets gibt es ein paar ganz kleine "Haken", über die ich aber ob der richtig guten Gesamtleistung gern hinwegsehe.

Fazit: Dungeon Rocks haben mit "Secrets" ein Debüt hingelegt mit dem sie sich die Latte selbst ziemlich hoch gelegt haben. Sicher definieren sie das Genre nicht neu, aber das wollen sie auch gar nicht. Sie wollen Euch da draußen einfach nur teilhaben lassen; an dem was ihnen Spaß macht, nämlich ehrlicher Rockmusik. Schnörkelloser, gradliniger Gitarrenrock wie er sein soll, und besser wie vieles was mit Label-Unterstützung auf meinen Tisch landet. Dieses Album gehört in jedes HardRock Regal. Labels Obacht, hier gibt es was, wo es sich lohnt zu investieren! 8,5/10 Punkte


Ich freu mich jetzt schon auf das bald erscheinende Zweitwerk. Bis dahin solltet ihr euch dieses Scheibchen zu Gemüte führen.
Noch könnt ihr das Teil direkt über dungeonrocks@gmx.de beziehen!

Als Appetizer aufs neue Werk gibt es schon mal neues Material in Form eines Live Mitschnitts von "The Reaper" vom Altstadtfest Nordhausen im August 2012




meine Favoriten: Old School, King Of A Day, It Will Be Alright, Brothers Of All Times, City Of Dreams

Dungeon Rocks im www:

Homepage
Facebook
myspace

Diskographie:

Secrets - 2010

Linup

Urte Brügge - Lead Vocals
Heiko Frerichs - Lead Guitar
Marco Stanscheit - Rhythm Guitar
Heiko Engelbrecht - Drums
Thomas Mewes - Bass Guitar
Marco Brandt - Keys


 
Tracklist: Lineup:
01. Old School
02. King Of A Day
03. It Will Be Alright
04. Secrets
05. Pain
06. Brothers Of All Times
07. Queen Of The Night
08. City Of Dreams
09. Believe In Love
 

 
8.5 Punkte von gelal (am 27.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 27.09.12 wurde der Artikel 2231 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum