METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Hypnos (Tschechien) "Rabble Manifesto" CD

Hypnos - Rabble Manifesto CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Morbid Records  (18 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:30
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://hypnos-cz.com/
Weitere Links: http://www.morbidrecords.de
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Hypnos:
REVIEWS:
Hypnos Rabble Manifesto
Hypnos In Blood We Trust
Hypnos The Revenge Ride
Hypnos Heretic Commando - Rise Of The New Antikrist
INTERVIEWS:
Hypnos - Extremely Dark Days
Mehr über Hypnos in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Fetter Laune machender Death Metal kommt dieser schweißtreibender Tage auch aus Tschechien – in Form des aktuellen Albums der Recken von HYPNÖS rund um Bruno, welcher 1999 das Urgestein KRABATHOR verließ um eigene Pfade zu beschreiten.

HYPNÖS treten in der klassischen Dreier-Formation an und sie machen ihre Sache sehr, sehr gut ... fette Riffs und eine Rhythm Section, die es wahrlich in sich hat, sorgen für eine tragfähige Unterlage für zehn (Stück eins ist ein Intro) äußerst abwechslungsreiche, konsequent durchkomponierte Death Metal-Tracks, die auch nach dem hundertsten Anhören nichts von ihrer Durchschlagskraft eingebüßt haben.
Brunos (Brünos ?) Mal-Krächz-Mal-Grunz-Stimme macht das Ganze zwar flockig, ist aber nicht so bestimmend wie bei so manchen anderen Bands des Genres.

Anspieltip ist Stück 6, ‚Firecult’, welches im schleppenden Mittelteil fast so wie die göttlichen NILE daherkommt.

Die Stücke werden unterhaltsam übergeleitet von einem wie Joseph Goebbels klingenden Bibelprediger, welcher seinen Unflat publikumswirksam rauswürgt.

Erwähnenswert, wenn auch nur als Randkuriosum, ist der mittelschwere Hang zu deutschen Umlauten (siehe Bandname, Tracklist und Musiker-Pseudonyme ...).

Fazit: Ein bärenstarkes bodenständiges Death Metal-Album, welches wirklich Laune macht, allerdings auch eine Weile benötigt – bei mir waren es drei Durchläufe –, bis es richtig zündet – 8 Punkte.

VÖ: Heute


Tracklist:
1. The Message
2. Dröwned In Burial Mind
3. Cleansing Extreme
4. Krieg (The Alpha Paradöx)
5. Tribe Fire Rituals
6. Firecult
7. 18 x 37 (Adrenaline Code)
8. Supernatural Race Disharmöny
9. Black Nÿmph Reveals
10. The Quisling Celebratiön
11. At Death’s Döor

Line-Up:
Brüno – Vokalz, Bass
Pecäz – Drums
Butch Millz – Guitarz

Diskographie:
2000: Hypnos (MCD)
2000: In Blood We Trust (CD)
2001: The Revenge Ride (CD)
2005: Rabble Manifesto (CD)

 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 04.07.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 04.07.05 wurde der Artikel 6088 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum