METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Classics The Doors (USA) "Live At The Bowl ´68" DVD

The Doors - Live At The Bowl ´68 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Eagle Vision  (78 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.10.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 135
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: The Doors
Homepage: http://www.thedoors.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Doors:
REVIEWS:
The Doors Mr. Mojo Risin’ - The Story Of L.a. Woman
The Doors Live At The Bowl ´68
The Doors R-evolution
Mehr über The Doors in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Fans kennen diese Aufnahme aus dem Bowl. Das geniale Songmaterial, die „einzigartige“ Bühnepräsenz und die ausgeflippte Meute bleiben eben im Gedächtnis. Auch wenn man es bis dato nur als alte VHS-Version (1987 – bzw. CD), aus dem Fernsehen und als die irgendwann um 2001 rum, als DVD nachgeschobene Version kennt.
Nun erscheint genau diese Show vom 5. Juli 1968 aus dem Hollywood Bowl als Blu-ray und neue DVD-Version. Wobei ich gleich vorweg mitteilen muss, wenn schon das Teil neu holen, dann nur die Blu-ray! Wenn schon etwas aufgemotzt wird, d.h. digitalisiert und restauriert, dann eben richtig. Und hier passt es. Das Bild ist klar, die Farben wie aus heutigen Produktionen und der Sound ist sehr gut in die heutige Zeit umgesetzt worden. Als ob man mit in der großen Halle dabei ist.

Kurz vor dem Release des dritten Albums der unverwechselbaren Blues-Rockgruppe ist die Show in Kalifornien aufgezeichnet worden und egal in welcher Version man es kennt, sie war, ist und wird grandios bleiben! Und bei dieser restaurierten Qualität hat man noch mehr Spaß an den Erinnerungen dieser herrlichen und nun „gesamten“ Show für die heimische Anlage. Diese dauert nämlich knapp 72 Minuten, mit den zusätzlichen Songs „The WASP…“, „Hello, I Love You“ und der vollständigen Verison von „Spanish Caravan“, im Gegensatz zur ersten VHS/DVD-Version mit knapp 61 Min. Aber kann man von den Klassikern der Doors, wie u.a. „When The Music´s Over“, „Moonlight Drive“ oder „A Little Game“ bis hin zum „The End“ und natürlich „Light My Fire“ je genug bekommen?!

An dieser Blu-ray-Version merkt man nun auch, dass die Macher mitgedacht haben. Es gibt nämlich eine Menge Bonusmaterial (mehr als eine Stunde!), welches auch noch sehr interessant ist. Neben drei zusätzlichen Songs (zwei aus Fernsehshows von 1967 und dann das wunderbare Coverstück „Gloria“ - als offiziellen Videoclip!), gibt es noch massig neue Interviews bzw. geschichtliches von der Band (Ray, John, Robby) selbst als auch den Produzenten zur Show und eben der Restaurierung dieser Aufnahmen für die Blu-ray/DVD. Was sich jedoch in diesem Zusammenhang einen fetten halben Punkt Abzug eingefangen hat, ist die Untertitelproduktion. Warum die Macher hier nur auf Englisch, Spanisch und Französisch gesetzt haben, bleibt ein Rätsel. Klar sind viele hierzulande der Englischen Sprache mächtig. Aber wenn doch eine DVD/Blu-ray neu aufgesetzt wird und es zahlreichen Musikfans in Deutschland gibt, warum dann nicht auch noch deutsche Untertitel mit draufpacken?! Und auch wenn es nichts nützt sich darüber aufzuregen, kann ich es nicht lassen. Der FSK 0-Hinweis ist mal wieder lächerlich. Diese bescheuerten Dinger zerstören immer die coolen Cover; Unverschämtheit! Ach so, ein achtseitiges Booklet fehlt hier auch nicht mit einigen Pics des Konzertes, den notwendigen Informationen zu der Aufnahme als auch einem über die Seiten verteilten Statement vom Sound-/Masteringchef Bruce Botnick.


Fazit: Kult!
Sehr gut aufbereitete Version (leider ohne deutsche UT), geniale Produktion und einfach zeitlose Musik sowie Show einer der absolut coolsten Bands der späten 1960er Jahre!

 
Tracklist: Lineup:
Live At The Hollywood Bowl - 5.7.1968
71:05 Min.
(DTS-HD Master Audio, 5.1., LPCM Stereo
16:9 Format)

Setlist:
Show Start/Intro
When The Music's Over
Alabama Song (Whisky Bar)
Back Door Man
Five To One
Back Door Man (Reprise)
The WASP (Texas Radio And The Big Beat)
Hello, I Love You
Moonlight Drive
Horse Latitudes
A Little Game
The Hill Dwellers
Spanish Caravan
-Hey, What Would Yu Guys Like To Hear?
-Wake Up
Light My Fire
-Light My Fire (segue)
The Unknown Soldier
-The End (segue)
The End

Bonus (UT: GB/F/E):
Echoes From The Bowl – ca. 20 Min
You Had To Be There – ca. 19 Min.
Reworking The Doors – ca. 14 Min
Songs:
“Wild Child” (TV Show)
“Light My Fire” (TV Show)
“Gloria” (Clip)

 

 
9.5 Punkte von Arturek (am 12.10.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 12.10.12 wurde der Artikel 2033 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum