METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Guitar For Dummies (Großbritannien) "Bluesgitarre für Dummies" DVD

Guitar For Dummies - Bluesgitarre für Dummies - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Soulfood - Sony  (13 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.6.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 120
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Bluesgitarre
Homepage: http://dummiesdvd.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Guitar For Dummies:
REVIEWS:
Guitar For Dummies Bluesgitarre Für Dummies
Guitar For Dummies E-gitarre Für Dummies
Mehr über Guitar For Dummies in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diesen „..für Dummies“- Produkten stehe ich ja generell skeptisch gegenüber. Nach dem Konsum dieser DVD muss ich mein (Vor-)urteil aber etwas zurücknehmen, manches ist dann doch besser als es erst erscheinen mag.
ARLEN ROTH, der bereits in die Top 100 der einflussreichsten Gitarristen aller Zeiten gewählt wurde und zahlreiche Lehrbücher verfasst hat, versteht es jedenfalls, locker und mit launigen, informativen Worten das Thema Blues und Bluesgitarre zu vermitteln, wobei er auch liebevoll seine 1967 gekaufte 52´er Les Paul vorstellt, auf der er hier spielt. Sein O-Ton wird dabei statt Untertitel zu verwenden parallel auf deutsch mitgesprochen.

Wie zu erwarten ist es hier nicht nötig, Noten lesen zu können, um der DVD zu folgen. Sie lässt sich grob in zwei Hälften teilen:
Erst die Kapitel 1-4, die die Gitarre und das Spielen derselben an sich rudimentär erklären, wie etwa den Unterschied Akustik/E-Gitarre, die Tonabnehmer, oder die Bünde (wo wird der Ton hoch, wo tief?). Wer noch nie zuvor eine Gitarre in Händen hielt, dürfte allerdings seine Schwierigkeiten haben, z.B. anhand der Kurzerklärung im Kapitel „Die Gitarre stimmen“ gleich einen brauchbaren Flageollet-Ton hervorzubringen. Auch dazu, was nun konkret zu tun ist, wenn das elektronische Stimmgerät mal nicht „grün“ anzeigt, sind Grundkenntnisse eindeutig von Vorteil. Letztlich wird auch die Kenntnis von ein paar Akkorden vorausgesetzt. Beim Thema Dur/Moll-Akkorde werden nur Dur-Akkorde vorgestellt und der Hinweis gegeben, dass man sich in anderweitigen Quellen ausführlicher mit der Welt der Akkorde vertraut machen kann (und sollte).

Ansagen wie „übe einen kleinen chromatischen Lauf“ sollten hier aber niemanden in Verzweiflung stürzen. Solche musiktheoretischen Begriffe werden natürlich nicht genauer erklärt, dafür kann man sich schließlich bei Mr. Roth direkt abgucken, was damit praktisch gemeint ist.Viele nützliche Tipps zum Halten der Gitarre, Nutzen des Plecs, Greifen, Anschlagen etc. gibt es auch, sowie eine Erklärung der Tabulatur.

Wer mit dem Gitarrenspiel an sich schon vertraut ist, für den wird es dann im zweiten Teil ab Kapitel 5 interessant:
Jetzt geht es konkret um die Innerein des Blues. Zu lernen gibt’s viel über Grundelemente und -techniken, wie 12-taktigen Blues, Shuffle und Teilbarré, Turnaround-Lick oder Powerchords, Slides und Hammer-ons, wobei sich alles sehr gut mit- und nachspielen lässt. An vielen klassischen Songbeispielen wird deutlich gemacht, was an Grundlagen dahintersteckt, und wie man typische Effekte erzielen kann. Gut zum Üben geeignet ist z.B. auch die Erläuterung der Blues-Skalen mit den eingeblendeten Tabulaturen, auch das Kapitel „Saiten ziehen und Vibrato“ ist sehr ausführlich und anschaulich dargestellt, so dass jeder ein Gefühl dafür bekommen muss, was es heißt einen eigenen Stil zu entwickeln.

Insgesamt ist diese Lern-DVD also eine kurzweilige Angelegenheit, bei der man sich (ein paar Grundlagen des Gitarrenspiels vorausgesetzt) relativ schnell einige Tricks und Techniken zu Eigen machen kann. Es klingt dabei auch durch, was letztlich alles theoretisch dahintersteckt, und wie tief man hier eigentlich einsteigen könnte. Trotzdem ist es in der Musik ja immer wieder ein guter Ansatz, das Ganze erstmal „leicht“ zu nehmen und ohne viel theoretische Hemmschwellen mit Spaß an der Sache Basics unters Volk zu bringen, auf denen man dann nach Belieben aufbauen kann. Alle guten Gitarristen, die nie eine Musikschule von innen gesehen haben, sind der beste Beweis dafür.
Klar, dass dabei auch im Blues nichts ohne Geduld, Feeling, Rhythmus und Hornhaut auf den Fingerkuppen läuft...

In diesem Sinne- auch hinter einem „Dummie“-Titel kann sich eine brauchbare Lern-DVD verbergen! Als Bonusmaterial gibt es noch ein Interview mit Arlen Roth und eine kurze Vorstellung der weiteren Titel E-, Akustik-, Rock- und Countrygitarre für Dummies.





 
Tracklist: Lineup:
1. Einleitung
2. Die Gitarre kennen lernen
3. Die Gitarre stimmen
4. Grundlegende Spieltechniken
5. Die Struktur eines Bluessongs
6. Der Shuffle
7. Die Bluesskala
8. Saiten Ziehen und Vibrato
9. Lead- und Rhythmusgitarre kombinieren
10. Zusammenfassung
 

 
ohne Wertung von IlonA (am 25.10.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic-, Death-, Doommetal, Rock´n´Roll, 70s...und was mich sonst bewegt von J.S. Bach bis Blackmetal.
X   Aktuelle Top6
1. Saturnus "Saturn in Ascension"
2. Witherscape "The Inheritance"
3. Satyricon "Satyricon"
4. Subsignal "Paraiso"
5. Bruce Soord with Jonas Renske "Wisdom of Crowds"
6. My Dying Bride "A Map of all our Failures"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Seasons in the abyss"
2. Paradise Lost "Gothic & Icon"
3. Motörhead "Entscheidung unmöglich;-)"
4. Entombed "Wolverine Blues"
5. Metallica "alles bis zum Black Album"
6. My Dying Bride "The Angel and the dark river"

[ Seit dem 25.10.12 wurde der Artikel 2695 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum