METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Levania (Italien) "Parasynthesis" CD

Levania - Parasynthesis - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: DreamCell 11 Entertainment   (4 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.3.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:43
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic Metal
Homepage: http://www.myspace.com/levania
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Levania:
REVIEWS:
Levania Parasynthesis
Levania Renascentis
Mehr über Levania in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eigentlich ist es von hier bis ins mediterrane Italien ja gar nicht so weit, oder? Von daher wundert es mich schon, dass das Debütalbum des südländischen Quintetts „Levania“ jetzt erst in meinem Briefkasten eintrifft, war die Veröffentlichung doch bereits im März dieses Jahres! Das lässt schon einmal einen etwas komischen ersten Eindruck zurück, der überfliegende Blick auf den beigelegten Infozettel, der vor Schreibfehlern und inhaltlichen Widersprüchen nur so strotzt, macht die Sache auch nicht wirklich besser. Ich lege die Scheibe, die auf den Namen „Parasynthesis“ hört, also in den Player und möchte herausfinden, ob ich hier wirklich etwas ganz großes verpasst habe. Ich denke nicht.

Auf einer guten Dreiviertelstunde wird recht klassischer Gothic Metal nach den altbewährten Prinzipien dargeboten, inklusive dem ausgelatschten Beauty & Beast-Schema. Wobei ich den männlichen Vocals hier weitaus mehr abgewinnen kann, und das kommt bei mir nicht so häufig vor. Neben satten, zufriedenstellenden Growls bietet der vielseitige maskuline Klargesang, wie er etwa bei „Basteth’s Kiss“ gut zur Geltung kommt, eine willkommene Abwechslung. Sängerin Ligeia dagegen singt sehr zart und bisweilen etwas kindlich wirkend, oftmals nerven die weiblichen Vocals aber einfach nur. Gerade im Opener „Midnight Of Silence“ musste ich die Hände überm Kopf zusammenschlagen, zum Glück wird es danach wieder ein wenig besser.

Soweit zum Gesang, musikalisch kann man sich zuerst eigentlich nicht beschweren, der Sound ist gut abgemischt und jedes Instrument kommt ordentlich zur Geltung. Aber wie bei so vielen Bands, muss ich auch hier meine regelmäßige Botschaft wiederholen: Leute, macht mehr aus euren Möglichkeiten! Die Scheibe kann mich zu keinem Zeitpunkt wirklich mitreißen, es fehlen die berühmten Höhepunkte, auch das erst hoffnungsvoll anmutende dreigeteilte „Agharti“ ist kein solcher. Die Songs plätschern trotz genügend vorhandener Härte so vor sich hin, und mehr als gediegene Hintergrundbeschallung ist das für mich noch nicht.




 
Tracklist: Lineup:
01. Midnight Of Silence
02. Eroica
03. Natural Motion
04. The Narrow Way Of Juliette
05. Basteth's Kiss
06. Agharti I (Land Of Rodon)
07. Agharti II (Searching For A New Land)
08. Agharti III (Rise Of Immortality)
09. Carthago Nova
10. Sibyl Of The Dark
 

 
3.0 Punkte von Laughing Moon (am 04.11.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 04.11.12 wurde der Artikel 1718 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum