Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tragic Cause (Deutschland) "Dead Man Walking" CD

Tragic Cause - Dead Man Walking - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Human To Dust Records  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:41
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash Metal/Death Metal
Homepage: http://www.myspace.com/tragiccause
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tragic Cause:
REVIEWS:
Tragic Cause Planet Thrash
Tragic Cause Dead Man Walking
Mehr über Tragic Cause in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Von TRAGIC CAUSE habe ich vor zwei Jahren die Demo-CD "Planet Thrash" vorgestellt. Das im darauffolgenden Jahr erschienene Debüt "To Reign Supreme" ist mir hingegen nicht bekannt. Beim Durchlesen der Trackliste fällt auf, dass die Songs 1, 8 und 9 noch vom o.g. 2010er Demo stammen. In der Zwischenzeit waren TRAGIC CAUSE live sehr aktiv. Man stand u.a.mit SEPULTURA, FUELED BY FIRE, CRIPPER, DISBELIEF, ONKEL TOM, etc. gemeinsam auf der Bühne. Die ich sage jetzt mal verbleibenden sechs neuen Songs bewegen sich wieder in der Schnittmenge von Old School Thrash Metal, Neo Thrash Metal plus Death Metal, was phasenweise das Drumming und den Gesang betrifft. Songs wie "Doomed To Metal", "Brutalized" oder "Give Us Hell" verströmen logischerweise nicht gerade wenig an Härte, können aber auch noch hin und wieder den nötigen Groove auspacken. Was soll ich noch mehr sagen, damit ist "Dead Man Walking" hinreichend beschrieben.
 
Tracklist: Lineup:
01. I Know
02. Give Us Hell
03. Doomed To Metal
04. Dead Man Walking
05. Old School
06. Pain Is My Religion
07. Brutalized
08. Trapped In A Corner
09. Planet Thrash
 
Gitarre, Gesang: Alex Hoffmann
Bass: Sandro Kuttimala
Drums: Hanjo Schwarz

 
6.5 Punkte von Armin (am 04.11.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 04.11.12 wurde der Artikel 1834 mal gelesen ]