METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Grai (Russland) "O Semle Rodnoy" CD

Grai - O Semle Rodnoy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Vic Records  (40 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.12.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:35
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Authentic Folk Metal
Homepage: http://www.facebook.com/pages/GRAI-folk-metal-band-from-Russia/1
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Grai:
REVIEWS:
Grai O Semle Rodnoy
Mehr über Grai in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Von der im östlichen Teil des europäischen Russlands gelegenen Republik Tatarstan (die Einwohnerzahl liegt bei knapp 3,8 Millionen, die Hauptstadt Kasan befindet sich etwa auf halber Strecke zwischen Moskau und Jekaterinburg) oder gar der dortigen Metalszene werden viele, mich eingeschlossen, wohl noch nicht so richtig viel gehört haben. Mit dem zweiten Album der Folkmetaller GRAI gibt es nun eine gute Gelegenheit, dies ein bißchen zu ändern.

Es lohnt sich jedenfalls, sich hierauf einzulassen, denn es wartet eine temperament- und zutiefst seelenvolle Mischung aus (viel) Folklore und Metal, E-Gitarre und traditionellen Instrumenten darauf, entdeckt zu werden. Der oft mehrstimmige weibliche Gesang ist wirklich zauberhaft, die Damen haben richtig was drauf und klingen trotzdem sehr natürlich und ungekünstelt. Guter harscher männlicher Gesang wird dem Ganzen auch hinzugefügt- und auch sonst ist die Spielqualität hier auf hohem Niveau. Die Songs beschäftigen sich dabei, soweit man das aus den Titelübersetzungen schließen kann, viel mit der Natur des Landes.

Sie sind vielschichtig und abwechslungsreich, reichhaltig an Stimmungen und Tempi und wirklich ergreifenden, tollen Melodien, wobei sich fröhliche und nachdenkliche Stücke die Hand reichen. Gewöhnlichkeit, Klischee oder Schmalz? Fehlanzeige. Hier stehen natürliche, filigrane Folkloreklänge und der weibliche Gesang ganz deutlich im Vordergrund, wobei dem Ganzen durch die härteren Klänge das richtige “Wumms” verliehen wird. Irgendwann schleichen sich im Verlauf des Albums leichte Ähnlichkeiten ein, und es eignet sich vielleicht nicht zum direkt x-mal hintereinander hören- dafür aber mit Sicherheit immer mal wieder.

Fazit: Wer einen hohen Folkanteil abkann und sich auf die Musik von GRAI einlässt, der wird mit einem feinen, ungeheuer lebendigen Scheibchen belohnt, auf dem so einige Momente und Melodien klingen, als wären sie nicht von dieser Welt. Für Fans von Eluveitie, Korpiklaani bis hin zu den ungarischen Genrekollegen Dalriada sehr zu empfehlen. Schön!

Anspieltips: „Pesn´ o semle rodnoy“, „Zimnaya Skazka“, „Sred´ lesov“




 
Tracklist: Lineup:
1. Pesn´ o semle rodnoy (About our native land)
2. Pshenychnaya (The Wheat Song)
3. Zimnaya Skazka (A Winter Tale)
4. Vesna (Spring)
5. Sred´ lesov (In the middle of the Forests)
6. Leshak (Leshak)
7. Uchody dalyoko, gore (Leave us, Sorrow)
8. Plach o dolyushke (Lament about the Lot)
9. Voin hrabryi, yasni sokol (Brave Warrior)
10. Vstavay s kolen! (Get up from your knees!)
 

 
7.5 Punkte von IlonA (am 03.12.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic-, Death-, Doommetal, Rock´n´Roll, 70s...und was mich sonst bewegt von J.S. Bach bis Blackmetal.
X   Aktuelle Top6
1. Saturnus "Saturn in Ascension"
2. Witherscape "The Inheritance"
3. Satyricon "Satyricon"
4. Subsignal "Paraiso"
5. Bruce Soord with Jonas Renske "Wisdom of Crowds"
6. My Dying Bride "A Map of all our Failures"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Seasons in the abyss"
2. Paradise Lost "Gothic & Icon"
3. Motörhead "Entscheidung unmöglich;-)"
4. Entombed "Wolverine Blues"
5. Metallica "alles bis zum Black Album"
6. My Dying Bride "The Angel and the dark river"

[ Seit dem 03.12.12 wurde der Artikel 2100 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum