METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Witticism (Deutschland) "Anthems for the worlds downfall" CD

Witticism - Anthems for the worlds downfall - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 13.8.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:56
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (481 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Geschwärzter Melodic Death Metal
Homepage: http://www.witticism.de/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Witticism:
REVIEWS:
Witticism Anthems For The Worlds Downfall
Mehr über Witticism in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wie ich aus dem Presseschreiben entnehme, ist das aktuelle Album das erste seit vier Jahren bei den Jungs von WITTICISM. Lautend auf den Namen: Anthems for the world’s downfall.
Gleich vorweg: mir sind die vorangegangenen Veröffentlichungen nicht bekannt.

Und wer bei den Wortfetzen ‚..worlds downfall...’ sofort an Terrorizer denkt dem sein gesagt: Nein. Kein Grindcore, kein old schooliger Death Metal. Hier gibt es melodischen Death Metal mit kleinen Black Metal Tupfern.

Das machen die Jungs aus deutschem Lande auch ganz ordentlich. Wenn auch mit drei Instrumental Tracks etwas viel Füllmaterial drauf ist. Stimmung hin oder her.
Die Eigenproduktion geht völlig in Ordnung, gibt es doch dieser Tage eh kaum noch wirklich ‚schlechte’. Und wenn dann ist das ja meistens mit Absicht.

Allerdings ist bei den Vocals zum Teil ein Hall drauf mit dem ich einfach nix anfangen kann. Die Growls sind ordentlich. Wenn auch tief – dennoch teilweise verständlich. Aufgelockert wird das Ganze mit ein paar Screams um dem Black Anteil etwas Tribut zu zollen.
Melodien die man noch nicht tausend mal gehört hat. Die Hooks stimmen auch und bei Tracks wie ‚My sacrifice’ kommt durchaus bedrohliche Stimmung auf.

Irgendwas fehlt den ‚Anthems...’ aber dennoch. Etwas zwingendes, etwas das einem einfach wegbläst. Ich kann es nicht genau in Worte fassen. WITTICISM machen vieles richtig, dennoch will es nicht so richtig zünden. Es fehlt der prägnante Trademark Song, der Ohrwurm mit dem man sich im Langzeitgedächtnis vermag festzubeißen.

Für Genre Liebhaber eine angemessene Investition, da die CDs für einen akkuraten Preis verticket werden. All diejenigen die Melodic Death eher nur am Rande hören, sei ans Herz gelegt vorher erst mal einzuhören.

Anspieltip: Fade not in silence



 
Tracklist: Lineup:
01 – Prologue to the wretched
02 – A walk beneath the falling sky
03 – Ember
04 – Thou shalt discard thy hope
05 – My sacrifice
06 – Fade not in silence
07 – A path of dalliance
08 – Within the twilight
09 – The uttermost deceit
10 – This cold serenity
11 – The demise of our legacy
 

 
5.5 Punkte von Meaningless (am 16.12.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 16.12.12 wurde der Artikel 3242 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum