METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Decline Of The I (Frankreich) "Inhibition" CD

Decline Of The I - Inhibition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Agonia Records  (49 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 58:15
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Avantgarde Black Metal
Homepage: http://www.facebook.com/declineofthei
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Decline Of The I:
REVIEWS:
Decline Of The I Inhibition
Mehr über Decline Of The I in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das französische Soo-Projekt von A.K., DECLINE OF THE I ist mal wieder ein sehr gutes Beispiel dafür, dass Genrebezeichnungen dafür benutzt werden, CDs zu verkaufen. Warum etwas Post Black Metal nennen, was einfach nur schlichter Avantgarde Black Metal ist?

A.K. (Malhkebre, Merrimack, Vorkreist) ist bei diesem Projekt für die Vocals, Gitarren, das Keyboard und die Programmierungen verantwortlich und hat sich mit N. am Schlagzeug (ex-Merrimack), G. (Drwoning, Eibon) und S. (ex-Vorkreist) beide Vocals Unterstützung geholt.
"Inhibition" ist der erste Teil einer Trilogie, die sich mit dem Nidergang des Ichs beschäftigen wird. Das Trilogien französischer Black Metal Bands durchaus begeistern können, haben jüngst erst Blut Aus Nord bewiesen. DECLINE OF THE I hingegen werden erst noch zeigen müssen, was in ihnen steckt. Musikalisch kann man sie durchaus in die gleiche Schublade wie Blut Aus Nord oder Deathspell Omega stecken. "Inhibition" ist leicht chaotischer Avantgarde Black Metal, der mit leichten Dissonanzen, verwirrenden Songstrukturen und elektronischen Spielereien aufwartet.
Trotz guter Songs und guter Produktion, schafft es A.K. leider nicht auch ein gutes Gesamtkunstwerk zu erschaffen. Am Ende ist "Inhibition" zu verworren und chaotisch und auch zu belanglos, um mit namenhaften Bands mithalten zu können.

Für französiche im speziellen und für Genreverhätnisse im Allgemeinen ist das Debütalbum von DECLINE OF THE I noch zu unausgereift, um wirklich komplett zu gefallen und auf Dauer zu wirken. Hier gibt es weder Post Black Metal, noch einen Mix aus Neurosis. Burzum und . Es ist einfach nur Avantgarde Black Metal der Marke Blut Aus Nord und Deathspell Omega.



 
Tracklist: Lineup:
1. Où se trouve la mort? 02:57
2. The End of a Sub-Elitist Addiction 10:46
3. Art or Cancer? 07:02
4. The Other Rat 07:32
5. Mother and Whore 07:57
6. Static Involution 07:55
7. L'indécision d'être 05:04
8. Keeping the Structure 09:02
 

 
5.0 Punkte von Toby (am 20.01.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 20.01.13 wurde der Artikel 1506 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum