METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Gruesome Stuff Relis (Spanien) "Sempiternal Death Grind" CD

Gruesome Stuff Relis - Sempiternal Death Grind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: F.D.A. Rekotz  (30 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.1.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:10
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Grindcore 
Homepage: http://www.facebook.com/gruesomestuffrelish
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Gruesome Stuff Relis:
REVIEWS:
Gruesome Stuff Relis Sempiternal Death Grind
Mehr über Gruesome Stuff Relis in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ja, wie geil ist das denn. Das Jahr 2013 hat kaum begonnen und schon liegt mir ein absolutes Leckerlie vor. Knaller.
Ich will es ja nicht immer wieder sagen müssen, aber der Rico weiß schon, was er da macht. Natürlich ist von FDA Rekotz Rico die Rede. AH,alte Schule. GRUESOME STUFF RELISH ist das neueste Projekt aus seiner Schmiede und die Band dürften jeden Death Metal und Grindocre Fan ein Begriff sein, zumindestens wenn man lange vor dem Mauerfall geboren wurde.
Seit 2000 ist das Quartett am rumwirbeln und haben schon einiges auf dem Buckel. Eine Ep, eine Compilation, 6 Splits und 2 Full Length. Nun liegt das dritte Album vor und ich ziehe meine imaginären Hut. Ist das was Neues? Nein, definitiv nicht. Ist das was geiles? Aber Holland die Waldfee, auf jedenfall. Diese Verbindung aus old school Death Metal und klassischen Grindcore kennt man natürlich von Carcass. Viele Bands haben versucht, dagegen anzustinken, haben aber versagt und im Grunde hat nur Haemorrhage und General Surgery diesen Sound so ähnlich hinbekommen. Auch das 2008er Album von GRUESOME STUFF RELISH namens "Horror rises from the tomb" klang natürlich nach alter Schule, war aber bei längen nicht so qualitativ wie dieses Werk hier. Knüppel aus dem Sack, wie geil.
Als ob Carcass nie aufgehört hätten zu spielen. Hört euch mal den Songs "S.O.S." an, mit dem Mitgröhlrefrain mitten drinne oder den Opener"A date with Fulci". Nur geil.
Die typischen schleifenden Carcass Riffs, die typischen Grindparts und Death Metalballerattacken und selbst die Vocals gehen in Richtung Carcass. Natürlich bewegen sich GSR nahe am Original und vielleicht kann man ihnen ein wenig Eigenidentität absprechen, aber so ähnlich ist es ja auch mit der neuen old school Death Metal Welle. Falls Carcass ein neues Album mal rausbringen sollten, muss man sich definitiv an GSR messen lassen. Bah, wenn die 2013 die Festivals nicht abreißen, dann weiß ich auch nicht. Wie geil das ist. Alle 12 Songs knallen wie Sau und klingen trotz gleicher Richtung total anders. Hinzu kommt noch die fette old School Produktion.
Man kann alles raushören, aber man fühlt und hört den Dreck der alten Zeit.So muss das klingen und nicht anders. Die Burschen erhalten den Patholgengrind aufrecht und nehmen uns mit auf ihre Horrorreise und ich bin mehr als dankbar dafür. Qualitativ und musikalisch gesehen schlagen sie die letzten Carcass Sachen um Längen, definitiv. Ein absolutes Pflichtalbum für Fans von Carcass und Haemorrhage. Die 5 Jahre Wartezeit haben sich absolut gelohnt. Für mich war der Carcasssound schon fast in Vergessenheit geraten und dann kamen GSR daher. Geil! Diese Intensivität und diese Detailgenauheit machen "Sempiternal Death Grind" zu einem absoluten Hammer. Hier gibt es kein Füller, nur Knaller.
Mir fehlen die Worte.

Ein Album voller geiler Breakdowns und Blasts, sowie bei "Desecrated" und voller Goregrind, Crustpunk und schwedische Death Metal Riffs, sowie z.B. bei "They are the plague".
Hammeralbum! Kaufen!
 
Tracklist: Lineup:
1. A Date With Fulci
2. Desecrated
3. Deadlicious Feast
4. S.O.S.
5. They Are The Plague
6. End Is Near
7. They Follow Your Scent
8. Became A Zombie
9. Gruesome Stuff Relish
10. Sex Drugs & Grind
11. In Death We Breath
12. Scratching The Violet Velvet
 

 
9.0 Punkte von Mr.Deichkot (am 28.01.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!

[ Seit dem 28.01.13 wurde der Artikel 2213 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum