METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nightfall (Griechenland) "Cassiopeia" CD

Nightfall - Cassiopeia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 21.1.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 50:40
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (481 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death/Dark Metal
Homepage: http://www.nightfallstar.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Nightfall:
REVIEWS:
Nightfall Lyssa - Rural Gods And Astonishing Punishments
Nightfall Astron Black And The Thirty Tyrants
Nightfall Cassiopeia
Mehr über Nightfall in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

NIGHTFALL aus Griechenland. Schon ewig in der Szene unterwegs, jeder kennt sie, fast jeder hat zumindest 1 oder 2 Alben der Jungs zu Hause und dennoch wurden sie nie wirklich groß. Angefangen im Melodic Death Bereich, einiges an Experimenten und eine längere Pause später kamen sie vor 2 Jahren wieder zurück mit einem Album das wieder mehr zu den Anfängen zurück kehrte.
Jetzt gibt es Nachschlag in Form von ‚Cassiopeia’.

Melodiös, erhaben und mächtig kommen sie daher. Mehrstimmiger Gesang, nicht nur bei den Refrains, Keyboards die Stimmung erzeugen und nicht alles zukleistern. NIGHTFALL klingen anno 2013 so gut wie schon lange nicht mehr.

‚Cassiopeia’ ist auf jeden Fall als Gesamtkunstwerk zu verstehen. Es ist schwer einen einzelnen Track aus dem kompletten Kontext zu ziehen. Zu stimmig ist das große Ganze, als es mit einem Skalpell zerkleinern zu können.

Über all dem atmosphärischen und getragenen Melodic Death thront die Stimme von Efthimis Karadimas. Mal klar, mal keifend, hauptsächlich aber mit Growls wird man in eine andere Dimension getragen. Oft unterstützt durch die Backing Vocals schaffen es NIGHTFALL richtig Bilder im Kopf zu erzeugen, man spürt die Bedrohlichkeit und auch Erleichterung.

NIGHTFALL haben mit ‚Cassiopeia’ ganz großes Kino erschaffen, was ich gestehen muss – nicht erwartet hätte. Fans der Band können natürlich sowieso blind zugreifen.
Und der Rest, dessen Regale voll sind mit melodischem Death Metal sein angeraten – auch wenn man in der Vergangenheit NIGHTFALL schon gehört hat – ihnen (erneut) eine Chance zu geben.

Anspieltipps spare ich mir an dieser Stelle, die Tracks sind für sich stehend sehr gut, aber entfalten ihre wahre Pracht erst über die komplette Länge des Albums.


 
Tracklist: Lineup:
01 – Phaethon
02 – Oberon & Titania
03 – Colonize cultures
04 – The nightwatch
05 – Stellar parallax
06 – Hubris
07 – The reptile gods
08 – Hyperion
09 – Takhenaton, the 9th pharaoh of the 18th dynasty
10 – The sand reckoner
11 - Astropolis
 

 
7.5 Punkte von Meaningless (am 13.02.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 13.02.13 wurde der Artikel 2614 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum