METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Graveyard (Spanien) "The sea grave" CD

Graveyard - The sea grave - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: War Anthem Records  (25 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.3.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:00
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: www.graveyardofdoom.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Graveyard:
REVIEWS:
Graveyard One With The Dead
Graveyard The Sea Grave
INTERVIEWS:
Graveyard - Psychedelic Fuzz Rock Anno 2007
Mehr über Graveyard in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

GRAVEYARD aus Spanien sind auch sehr eifrig in letzter Zeit. Mit Live-Präsenz wie auch permanentem veröffentlichen von Songs konnten sie sich mittlerweile einen ganz ordentlichen Ruf erspielen. Seit 2007 ballern die Jungs wüsten old school Death Metal unter die Leute. Mit Demo und Splits konnten sie sich im Underground schon einen Namen erspielen,mit dem ersten vollem Album (On with the dead) wurde auf die breite Death Metal Masse aufmerksam auf die jungen Spanier.

In nun mehr sechs Jahren gibt es bereits das dritte Album, diesmal mit dem Namen: The sea grave. Und auch auf diesem Release wird absolut alles richtig gemacht.
Aufgenommen, gemixt, gemastert bei Julkarn (bass, guitar, vocals) – wenn nicht, wer sonst weiß wie krank GRAVEYARD klingen müssen und sollen. Das Cover kommt von Matt 'Putrid' Carr(u.a.Morbus Chron, Undergang uvm.) Und 2013 gehört auch eine schöne LP Version (mit Poster & Patch) zum guten Ton. Das Cover eignet sich auch ausgezeichnet dafür.

Die Vergleiche mit Nihilist und Autopsy, vom Promoschreiben, sind wahrlich nicht zu weit hergeholt. Ich möchte noch Dead Congregation und Dismember anfügen. Also mit dem technischen High-Speedgeballer ihrer Landsleute von Avulsed haben sie nicht viel zu tun.

Absolut räudiger und dreckiger Death Metal, Growls/Shouts wie auch der Gitarren-Sound ist dem alten SchwedenTod entliehen. Und im Gegensatz zu vielen anderen schaffen es GRAVEYARD ganz ohne Keyboard, sondern rein mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Vocals eine absolut sicke, bedrohliche und finstere Stimmung zu erzeugen! Von teilweise schnellen Parts (Dismember/Dead Congregation lässt grüßen) bis zum langsam kriechendem Verderben (Autopsy/Nihilist mischen da mit) wird hier alles abgedeckt.

Es wird nicht plump kopiert sondern die bekannten und bewährten Zutaten werden zu neuen geilen Songs vermischt. Wer GRAVEYARD bis jetzt nicht auf dem Schirm hatte sollte das spätestens mit ‚The sea grave’ schleunigst ändern.

Pflicht für Fans von: Dismember, ganz alte Entombed, Nihilist, alte Grave, Autopsy, Dead Congregation, Traumtic, Carnage, alte Convulse, Morbus Chron, Interment, Repugnant.





 
Tracklist: Lineup:
01 – R’lyeh I
02 – The visitations of the great old ones
03 – Faces of the faceless
04 – Blood of vengeance
05 – In deep slumber
06 – The nurturing of the cadaver
07 - …and the gods grant thee death
08 – Who art thou, o witch, that seekest me?
09 – Cult of the shadows pt.II: I am the lord of spirits
10 – R’lyeh II
11 – Of he who sleeps
12 – R’lyeh III
 

 
8.5 Punkte von Meaningless (am 14.03.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 14.03.13 wurde der Artikel 2383 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum