METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Callin Tommy (Deutschland) "One of the Gang" CD

Callin Tommy - One of the Gang - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Timezone Records  (28 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.3.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:34
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Punk-Ska-Rock
Homepage: http://www.callintommy.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Callin Tommy:
REVIEWS:
Callin Tommy One Of The Gang
Callin Tommy Sweet Toxin
Mehr über Callin Tommy in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dass aus Braunschweig nicht nur Mumme und Mettwurst kommen, dürfte sich längst herumgesprochen haben. Die fünfköpfige Band CALLIN TOMMY, die gerade ihr Debut „One of the Gang“ herausgebracht hat, ist ein weiteres gutes Beispiel dafür.
Sie spielen vielseitigen, energiegeladenen Rock bis Rock´n´Roll mit Punkrock- und SKA-Schlagseite. Sängerin Inga Stang hat die passende Stimme dazu und ist sehr präsent ohne alles zu überlagern. Und dies auch ist keine „Band mit Frontfrau“ wie so viele andere, denn hier sitzt noch eine Frau an den Drums, während sich die männlichen Bandmitglieder um alles kümmern, was Saiten hat. Ein hörbar gut eingespieltes Team sind sie jedenfalls, man kann sich sofort vorstellen dass CALLIN TOMMY eine gute Liveband abgeben (und sich davon durch die Videos auf der Bandhomepage ein Bild machen).

Neben rasanten Nummern wie „Callin Tommy“ oder „Gogogo“ finden sich auf „One of the Gang“ auch vereinzelt ruhigere Momente wie bei „Nightmare“ oder der Piano-Schlussballade „Lost in Love“, die für meinen Geschmack aber zu rührselig ausgefallen ist und unter dem Eindruck der vorigen Stücke nicht so recht wirken will. Schön sind dafür Besonderheiten wie das teils spanisch gesungene „Dia de Los Muertos“ oder das „tierische“ „Evil Creatures“. Zwölf Stücke sind dann auch reichlich, wie gesagt, Live wird das mit Sicherheit anders sein, aber von CD tritt recht schnell eine gewisse Sättigung ein, da diese Musik nunmal gewisse Ähnlichkeiten birgt. Ohne „Mine“ oder „Endless Talk“ wär´s sicher auch gegangen, „I Cannot Promise“ oder „Rise“ stechen dagegen sofort raus.

Auch wenn das hier alles nicht neu ist und die Ohrwürmer nicht sofort Schlange stehen, klingt dennoch alles sehr frisch und die Energie springt einem förmlich entgegen- das muss man so erstmal hinkriegen. Insgesamt ein gut gespieltes, rundes Debut - Antesten lohnt sich auf jeden Fall.

Tips: „Callin Tommy, „I cannot Promise“, „Gogogo“





 
Tracklist: Lineup:
1. Callin Tommy
2. She´s a Bitch
3. Nightmare
4. King and Queen
5. Dia de los Muertos
6. Mine
7. I Cannot Promise
8. Gogogo
9. Evil Creatures
10. Endless Talk
11. Rise
12. Lost in Love
 

 
6.0 Punkte von IlonA (am 21.03.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic-, Death-, Doommetal, Rock´n´Roll, 70s...und was mich sonst bewegt von J.S. Bach bis Blackmetal.
X   Aktuelle Top6
1. Saturnus "Saturn in Ascension"
2. Witherscape "The Inheritance"
3. Satyricon "Satyricon"
4. Subsignal "Paraiso"
5. Bruce Soord with Jonas Renske "Wisdom of Crowds"
6. My Dying Bride "A Map of all our Failures"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Seasons in the abyss"
2. Paradise Lost "Gothic & Icon"
3. Motörhead "Entscheidung unmöglich;-)"
4. Entombed "Wolverine Blues"
5. Metallica "alles bis zum Black Album"
6. My Dying Bride "The Angel and the dark river"

[ Seit dem 21.03.13 wurde der Artikel 2150 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum