METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Gloryhammer (Schottland) "Tales from the kingdom of fire" CD

Gloryhammer - Tales from the kingdom of fire - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.3.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 50:15
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonic Power Metal
Homepage: http://www.gloryhammer.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Gloryhammer:
REVIEWS:
Gloryhammer Tales From The Kingdom Of Fire
Mehr über Gloryhammer in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was ein Christopher Bowes von Alestorm macht, wenn er nicht gerade irgendwelche Küsten ansteuert wissen wir jetzt auch. Er sitzt zu Hause und überlegt sich wie man seine eher fade Heimat, genauer gemeint ist die Stadt/das Dorf in dem er lebt wenn er nicht auf Beutezug ist, in eine geile Fantasy-Story einbindet und macht daraus eine sehr unterhaltsame Fantasy-Konzept Geschichte über Drachen, Prinzessinen, böse Zauberer und ganz vielen Quests.
Als Eckpunkte für die Geschichte dienen Location und Begebenheiten aus der Heimat und da sind auch schon GLORYHAMMER mit ‚Tales from the kingdom of fire’.

Jjaaa..ich hab mich mit Interviews etwas schlauer gemacht um das Werk, daher die ganzen Infos. Das steht so nicht in einem Infoblatt von Napalm Records, bei denen GLORYHAMMER untergekommen sind.

Auch wenn die ganze Geschichte ein kleines Augenzwinkern nicht verstecken kann, so ist GLORYHAMMER durchaus wichtig als ernstzunehmende Band wahrgenommen zu werden. Und das sollte ihnen eigentlich nicht schwer fallen.
Die Qualität von GLORYHAMMER’s Debüt spricht eigentlich für sich, auch ganz ohne der Geschichte oder dem Namedropping von Christopher.

Klassischer, sehr verspielter Power Metal mit viel Keyboards – nicht zu verwechseln mit ’zugekleistert’ – definitiv in Richtung Rhapsody (of Fire) oder Hammerfall. Sicherlich werden die ewigen Italo-Power Metal Hasser auch mit GLORYHAMMER nicht viel anfangen können, aber alle anderen sollten sich an den kraftvollen Tracks wahrlich erlaben können. Sänger Thomas Winkler hat eine dermaßen geile Stimme, sie passt perfekt zu der Musik, verzichtet auf unnötige hohe Schreie, demonstriert aber einen dafür einen gewaltigen Stimmumfang. Mal böse, mal rauchig, mal heroisch, mal kraftvoll. Die Vocals tragen das Feeling der Songs so gut, wie man selten bei anderen, ähnlich gelagerten, Power Metal Bands zu hören kriegt.

Jeder Genre-Fan wird mit GLORYHAMMER seine Freude haben und alle anderen die keine Berührungsängste mit den klassischen Power Metal-Themen haben sollten auf jeden Fall ein Ohr riskieren – es wird sich lohnen.




 
Tracklist: Lineup:
01 – Anstruther’s dark prophecy
02 – The unicorn invasion of Dundee
03 – Angus McFife
04 – Quest for the hammer of glory
05 – Magic dragon
06 – Silent tears of frozen princess
07 – Amulet of justice
08 – Hail to crail
09 – Beneath cowdenbeath
10 – The epic rage of furious thunder
11 – Wizards (Bonustrack on special edition)
 
Keyboard: Roman Gebauer
Vocals: Thomas Winkler
Guitar: Paul Templing
Bass: James Cartwright
Drums: Ben Turk

 
8.0 Punkte von Meaningless (am 24.03.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 24.03.13 wurde der Artikel 2858 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum