METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Grenouer (Russland) "Blood on the face" CD

Grenouer - Blood on the face - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.5.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 38:56
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Alternative Metal
Homepage: http://www.grenouer.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Grenouer:
REVIEWS:
Grenouer T R Y
Grenouer Try
Grenouer Lifelong Days
Grenouer Blood On The Face
Grenouer Unwanted Today
Mehr über Grenouer in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Melodic Metal aus Russland, der in Erinnerung bleibt, wie der von GRENOUER – das hat es lange nicht mehr gegeben. Die Band um Sänger Andrey Ind (Gesang) und Alexander Motor (Gitarre) stammt aus St. Petersburg und wurde bereits vor 21 Jahren gegründet. Um die Jahrtausendwende spielte die Band hauptsächlich Death Metal, was nicht gerade überschwängliche Kritiken auslöste. Anno 2013 haben die Russen ihren Stil komplett umgekrempelt und präsentieren Modernen Alternative Metal mit breiten Riffs.

Schon beim Titeltrack und Opener „Blood on the face“ gipfelt dies in einem superstarken Refrain, ebenso bei „Sands of Silence“. Bei „Golden Years“ wird es eine Spur ruhiger und emotionaler – hier klingen GRENOUER wie eine Mischung aus P.O.D. und Limp Bizkit. Leider können GRENOUER das anfänglich gute Niveau nicht halten, und so haben sich zum Ende mehrere durchschnittliche Songs eingeschlichen. Erfrischend und äußerst positiv ist es trotzdem, dass aus Russland mal wieder eine ordentliche Metal-Scheibe zu uns herüberkommt. Für Fans von modernem Alternative Metal ist „Blood on the face“ sicher einen Blick wert. Produziert wurde die Scheibe übrigens von Dualized & Eddy Cavazza (Mnemic) sowie Anssi Kippo (Children Of Bodom) und Joonas Koto. Der Sound ist dementsprechend fett und ausdrucksstark, was GRENOUER weitere Pluspunkte einbringen kann.

Fazit: Modern Metal made in Russia. – GRENOUER machen mit ihrem neuen Stil vieles richtig.


 
Tracklist: Lineup:
1. Intro: Thunder Phase
2. Blood on the Face
3. Sands of Silence
4. Midday Show
5. Golden Years
6. Rejected
7. Fix Your Life / A Few Miles from Paradise
8. The Taste of Misery
9. Brain Fever
10. See No Sun
11. Last Stop
12. All in the Suit That You Wear

 

 
6.0 Punkte von Shylock (am 11.05.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 11.05.13 wurde der Artikel 1954 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum