METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Master (USA) "Masterpieces" CD

Master - Masterpieces CD  


Label: Twilight Vertrieb  (61 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:42
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.master-speckmetal.com
Weitere Links: http://www.twilight-vertrieb.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Master:
REVIEWS:
Master Four More Years Of Terror
Master Masterpieces
Master Klassika 1987-2002
Master Slaves To Society
Master The Human Machine
Mehr über Master in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hier ist sie also nun – die ultimative Sahnestückchensammlung aus dem fast 25-jährigen Schaffen des Altmeisters Paul Speckmann, welches 1981 mit einem Demo einer Band namens WARCRY begann ...
Wie im Interview mit Paul vor einiger Zeit und im vorherigen Absatz schon angedeutet, kommt mit dem heutigen Tag so etwas wie eine Werkschau in die Läden, auf welcher nicht nur Tracks der Todes-Krawall-Truppe MASTER, sondern auch Stücke anderer Kapellen und Projekte, in welchen der Tausendsassa aus Tschechien und zeitweiser Wahlami mitgewirkt hat, vertreten sind, wie beispielsweise ABOMINATION und DEATHSTRIKE.

Geboten werden 16 ausgewählte Stücke, welche so etwas wie Paules Lieblingsliste darstellen, u.a. mit Raritäten und Schmankerln wie das kurze punkartige „Fatso“ von SOLUTIONS, zweier Tracks aus der Periode seiner Mitwirkung bei MARTYR und schließlich zwei neue bis dato unveröffentlichte MASTER- Songs (Tracks 1 + 2) mit Aleš Nejezchleba an der Gitarre und Zdenak Pradlovsky an den Drums.

Herr Speckmann drückt all den ausgewählten und auf dieser Compilation mit unterschiedlicher Lautstärke und Soundqualität vertretenen Songs seinen unverwechselbaren Stempel auf und obgleich mir die beiden DEATHSTRIKE-Tracks überhaupt nicht gefallen kann somit eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden und zwar aus zwei Gründen: Der Speckmann-Neuling kann gar nicht besser in die Materie eingeführt werden als mit dieser CD und für den Insider und Speckmann-Kenner sind genug überraschende und rare Stücke drauf, damit auch diese Klientelle zufriedengestellt wird.

Bestes und ausgefallenstes Stück ist das eigenwillig-treibende und mit einer Querflöte (!) eingeleitete und über weite Strecken unterlegte ‚Cut Through The Filth’. Aber auch das direkt nachfolgende dissonant daherkommende ‚Remorseless Poison’ hat was ...

In Deutschland erscheint diese empfehlenswerte CD beim löblichen Twilight Vertrieb.

VÖ: Heute


Tracklist:
1. MASTER – The Line Too Kill (2004)
2. MASTER – He’ll Probably Win (2004)
3. SOLUTIONS – Fatso (1999)
4. ABOMINATION – Blood For Oil (1991)
5. ABOMINATION – Pull The Plug (1991)
6. MASTER – Funeral Bitch (1989)
7. MASTER – Mangled Dehumanization (1989)
8. MARTYR – Kill With Me (2000)
9. MARTYR – Crooked Teeth (2000)
10. MASTER – Follow Your Savior (2002)
11. DEATHSTRIKE – The Truth (1985)
12. DEATHSTRIKE – Re-Entry And Destruction (1985)
13. MASTER – Cut Through The Filth (1992)
14. SPECKMANN – Remorseless Poison (1991)
15. MASTER – Heathen (1991)
16. MASTER – Latitudinarian (1991)



 
ohne Wertung von WARMASTER (am 15.08.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 15.08.05 wurde der Artikel 5690 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum