METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Gothminister (Norwegen) "Utopia" CD

Gothminister - Utopia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: AFM Records  (233 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.5.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:12
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic Rock/Metal
Homepage: http://www.gothminister.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Gothminister:
REVIEWS:
Gothminister Happiness In Darkness
Gothminister Utopia
Mehr über Gothminister in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Von Spuk, Untoten und anderen unangenehmen Zeitgenossen haben ja bekanntlich schon genügend Musiker gesungen, in dieser Hinsicht mag das vorliegende „Utopia“ kein wirkliches Novum mehr sein. Nur wenige Bands schaffen es allerdings, dazu gleich noch einen ganzen Horrorfilm zu kreieren. Der Gothminister Björn Alexander Brem hat sich genau dies zum Ziel gesetzt und veröffentlicht sein fünftes Album „Utopia“ in Verbindung mit einem Schocker-Streifen. Die beiden Silberlinge verfolgen zwar gemeinsame Erzählstränge, das Album ist dabei aber nicht nur als Soundtrack zum Film anzusehen, sondern steht für sich. Da mir derzeit nur dieser akustische Teil vorliegt, muss ich mich bei meinem Review auf diesen beschränken, aber auch hier gibt es einiges zu vermelden an der Gothminister-Front.

So wird schon recht schnell klar, dass man den Härtegrad noch einmal einen ganzen Zahn nach oben geschraubt hat und das bis dato metallischste Werk vorlegt. Knallharte Gitarrenattacken sind keine Seltenheit mehr, sondern der Normalzustand auf „Utopia“. Nur gelegentlich wird der Sound ruhiger, die Klampfenklänge sphärischer. Aber auch dann beweist man ein feines Gespür für große Atmosphären und gut platzierte Keyboardsequenzen. Der Bass ist sehr ausgeprägt, und die stampfenden Drums verfallen auch regelmäßig mal ins Doublebase-Geboller. Damit zeigen sich die Songs auch gleichermaßen prädestiniert zum Tanzen und Headbangen. Eingebaut wurden zahlreiche Horror-Samples, die das Ganze abwechslungsreich gestalten und doch zu einer runden Sache machen, allerdings hätten die kurzen Zwischenstücke meiner Meinung nach nicht unbedingt sein müssen. Ansonsten kann man am neuen Gothminister-Machwerk aber kaum etwas aussetzen, die Stücke pendeln geschickt zwischen fundierter Härte und eingängigen Melodien, so muss das!



 
Tracklist: Lineup:
01. The New Beginning
02. Someone Is After Me
03. Utopia
04. March
05. Horrorshow
06. Nightmare
07. Afterlife
08. Helldemon
09. All alone
10. Purgatory
11. Eternal
12. Raise The Dead
13. Boogeyman
 

 
8.0 Punkte von Laughing Moon (am 25.05.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 25.05.13 wurde der Artikel 1745 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum