METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Megadeth (USA) "Super Collider" CD

Megadeth - Super Collider - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Tradecraft  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.6.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:14
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.megadeth.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Megadeth:
REVIEWS:
Megadeth Arsenal Of Megadeth
Megadeth United Abominations
Megadeth Warchest 4-cd&dvd Box
Megadeth Anthology - Set The World Afire
Megadeth Endgame
LIVE-BERICHTE:
Megadeth vom 21.06.2007
Mehr über Megadeth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bedrohlich – so beginnt Megadeth’s 14. Album „SUPER COLLIDER“. Allen Ankündigungen Glauben schenkend, sollte nach dem sicher nicht schlechten, aber auch nicht überragenden „Thirteen“ mal wieder ein echter Klopfer her, a la „UNITED ABOMINATIONS“, mit welcher Megadeth sicherlich seinerzeit ein ganz hervorragendes Album im Stile der „alten“ Megadeth-Alben hatte und dort auch eine Tour der Extraklasse hingelegt hatte. Und auch sonst ist Dave Mustaine in der Runde der großen 4 des Thrash Metal ja schon der fleissigste Veröffentlicher. Ab sofort auch mit eigenem Label TRADECRAFT und mit Universal im Rücken. Das heisst alle Randbedingungen stimmen. Nun denn!
Wie bei Megadeth üblich, beginnt das Album auch stark – wie gesagt bedrohlich mit Hubschrauberanflug und einem schnellen, aggressiven Stück „KINGMAKER“, guter Soloarbeit und einem zwar nicht grad ultrabösen, aber gutem Mix.
Aber.
Aber danach flacht das Album in Teilen doch stark ab – wenn man denn Thrash-Metal-Fan ist. Für alle, die guten Heavy Metal, teilweise eher sogar Rock mögen, für den mag die SUPER COLLIDER ein gutes Album sein. Die Songs präsentieren sich ausgereift, so auch der Title Track SUPER COLLIDER selbst, der ein prima Song beim Durchfahren der kalifornischen Wüste mit offenem Verdeck sein würde. Für Thrash-Metal-Megadeth-Jünger hingegen wird grade der Title Track kaum zu ertragen sein. Gleiches gilt für BURN! – grad der Refrain mit „Burn, Baby Burn“ … da muss man erstmal drüber hinweg kommen. Und auch sonst ist BURN! Eher ein schwacher Song und erinnert – wie das ganze Album – stark an Youthanasia-Zeiten und definitiv nicht an die RUST IN PEACE oder die schon genannte UNITED ABOMINATIONS. Besser wird’s bei BUILT FOR WAR, wobei die Choräle auch so halbgut wirken, dafür aber mit ausgefeilter Rhythmik, die man von Megadeth kennt und liebt – unbangbar, aber gut. „OFF THE EDGE ebenfalls ein Song, der eingängig ist, aber keine wirklichen Höhepunkte bietet, weder im Refrain, noch in der Songstruktur, noch gesanglich. Gut, aber mehr auch nicht, gutes Main Riff.
Wirkliche MEGADETH – Qualität hingegen blitzt vor allem bei „DANCE IN THE RAIN“ auf, mit rasend schneller Riffattacke nach etwas behäbigem Start, wirklich aggressiven Vocals, ein Songfinale, das eher an die „Killing is my Business …“ erinnert – mehr davon, Mr. Mustaine! Statt dessen langweilt dieser uns mit „BEGINNING OF SORROW“ – überspringen, auch wenn Töchterchen Electra dort sicher gut mitsingt, aber Songs selbst ist leider nicht gut – „THE BLACKEST CROW“ beginnt interessant mit einem Banjo, hat ein Slide-Solo und entwirft so etwas wie Country-Metal, aber ein guter, wenn auch langsamer Song. „FORGET TO REMEMBER“ hingegen wird bei den US-Radiostationen jede Menge Airplay bekommen – jede Wette. Mainstream as Mainstream can be, zwar nicht mal schlecht, aber auch nicht abendfüllend und irgendwie, wenn man Tracks wie „Tornado of Souls“ oder „Holy Wars…“ zum Vergleich nimmt, schaudert es einen und man wundert sich, wie aus derselben Feder so qualitativ unterschiedliche Kompositionen kommen können. Bluesig wird’s bei „DON’T TURN YOUR BACK“ am Anfang, gleichwohl ist der Song ein guter Metaller. Was die „Super Collider“ abschließt, ist ein Thin Lizzy-Cover „Cold Sweat“ von deren „Thunder and Lightning“_Album – ganz gut, aber ein echter Kracher hätte dem 14. Megadeth-Album sicher eher gut getan, verstärkt eher den Rock- als Metal-Album-Charakter und wäre sicher besser auf einer B-Seite aufgehoben oder als Bonus-Track.
Apropos: Das ganze gibt es gibt es noch als Enhanced-Version mit 2 Bonus-Tracks, die leider mir nicht vorlag und ggf. den Eindruck etwas verbessert hätten – man weiss es nicht. Was verbleibt, ist der Eindruck, dass MEGADETH und Mr. Mustaine sicher schon eine Menge besserer Alben heraus gebracht hat. Aber es finden sich wie beschrieben hier und da wirklich richtige Lichtblicke, einige überraschende musikalische Anleihen an das Country-Genre, Blues – all das macht Spaß. Und wäre es nicht MEGADETH, so wäre die Erwartungshaltung sicher eine andere und die Bewertung womöglich besser? Der Gesamteindruck verbleibt aber so, dass MEGADETH hier mehr als ein überdurchschnittliches Metal/Rock-Album hätten schaffen können und die Chance wurde verpasst, nach dem ebenfalls eher schwächeren „Thirteen“ an die wirklich genialen „UNITED ABOMINATIONS“ und „ENDGAME“ anzuknüpfen - es sei denn, die Bonustracks überraschen noch gewaltig – und dafür gibt es nur 6 Punkte.

 
Tracklist: Lineup:
1. "Kingmaker" 4:16
2. "Super Collider" 4:11
3. "Burn!" 4:11
4. "Built for War" 3:57
5. "Off the Edge" 4:11
6. "Dance in the Rain" (Featuring David Draiman) 4:45
7. "Beginning of Sorrow" 3:51
8. "The Blackest Crow" 4:27
9. "Forget to Remember" 4:28
10. "Don't Turn Your Back..." 3:47
11. "Cold Sweat" (Thin Lizzy cover) 3:10

 

 
6.0 Punkte von AndreasH (am 08.06.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. METALLICA "Death Magnetic"
2. Slayer "World Painted Blood"
3. Metallica "Ride the Lightning"
4. Metallica "Master of Puppets"
5. Slayer "Reign in Blood"
6. Slayer "Diabolus in Musica"
X   Alltime-Klassix Top6
1. METALLICA "ALLES"
2. SLAYER "ALLES"
3. Megadeth "Thirt3en"
4. Megadeth "Rust in Peace"
5. Testament "The New Order"
6. Exodus "Shovel Headed Kill Machine"

[ Seit dem 08.06.13 wurde der Artikel 2047 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum