METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Queensryche (USA) "Queensryche" CD

Queensryche - Queensryche - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Nuclear Blast  (218 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 21.6.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:03
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Progressive Metal
Homepage: http://www.queensryche.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Queensryche:
REVIEWS:
Queensryche Operation Mindcrime Ii
Queensryche Operation Mindcrime
Queensryche Operation: Mindcrime Deluxe Edition
Queensryche Empire (20th Anniversary Edition)
Queensryche Queensryche
INTERVIEWS:
Queensryche - American Soldiers
LIVE-BERICHTE:
Queensryche vom 26.06.2009
Mehr über Queensryche in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Queensryche ohne Geoff Tate...daran muss man sich erstmal gewöhnen. Umso verwirrender ist der ganze Namens-Hickhack, der sich in den letzten Wochen um die Band entwickelt hat. Zwei Bands mit gleichem Namen, einmal mit Geoff Tate, einmal ohne (bzw. mit Todd la Torre), da blickt kaum einer durch und im September entscheiden die Gerichte über die Namensrechte. Zurück zur Musik – „Queensryche“ ist nun das selbstbetitelte Album von…ja…Queensryche (die ohne Geoff Tate) und führt im Gegensatz zu den anderen Queensryche (die mit Geoff Tate) eher die Linie geradliniger Progressive Rock weiter. Elf Songs erscheinen nun über Nuclear Blast, allesamt düster, episch und ganz im Stil der finsteren Prog 80er. Mal schnell und hymnsich wie bei „Fallou“, dann wieder schwerfällig und episch wie bei „A World without“. Beide Gesichter stehen QUEENSRYCHE gut und sorgen dafür, dass Prog-Fans hier ein klasse Album erwarten dürfen. Hard Rockern dürften die Songs ein wenig zu komplex sein, dafür muss man schon gut mit dem Sound der Jungs aus Seattle vertraut sein. Dennoch: Auch (oder vielleicht eben weil) Geoff Tate hier nicht dabei ist, bietet „Queensryche“ guten Progressive Metal der alten Schule. Kleines Manko ist allerdings die kurze Spielzeit von nur 35 Minuten. Da wäre für ein prog-Album sicher mehr drin gewesen. "Queensryche" gibt es in allen erdenklichen Versionen: Als Ltd. Edition Mediabook 2CD mit erweitertem Booklet (3 Live-Klassiker auf CD2), Vinyl (+ 2 Live-Klassiker und gesamtes Album auf CD), CD und Digital Download.


 
Tracklist: Lineup:
1. X2
2. Where Dreams Go To Die
3. Spore
4. In This Light
5. Redemption
6. Vindication
7. Midnight Lullaby
8. A World Without
9. Don’t Look Back
10. Fallout
11. Open Road
 

 
6.5 Punkte von Shylock (am 16.06.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 16.06.13 wurde der Artikel 1743 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum