Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Status Quo (Großbritannien) "Bula Quo" CD

Status Quo - Bula Quo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: earMusic  (79 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.6.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 75
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Boogie Rock
Homepage: http://www.statusquo.co.uk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Status Quo:
REVIEWS:
Status Quo The Party Ain't Over Yet
Status Quo Just Doin´ It
Status Quo Live At Montreux 2009 (blu-ray)
Status Quo Bula Quo
Status Quo Back2sq1 Live At Wembley
INTERVIEWS:
Status Quo - 3 Akkorde Für Ein Himmelreich
Mehr über Status Quo in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das 50jährige Jubiläum der Rolling Stones im letzten Jahr war für die meisten Gazetten weltweit eine Würdigung wert. Dass es aber auch andere Bands gibt, die eine genauso lange Erfolgsstory zu verzeichnen haben, wurde dabei schändlich übersehen. Die Briten Status Quo können nämlich auf eine Karriere zurückblicken, die ebenfalls im Jahre 1962 begründet wurde. Sicherlich hat die Band nicht den weltweiten Ruhm wie die Stones, in den USA haben sie nie richtig Fuß fassen können, eine treuere Anhängerschar hat aber kaum eine andere Band. Hinzu kommt, im Gegensatz zu den Stones, dass Status Quo bis heute fleißig auf Tournee sind und auch in regelmäßiger Reihenfolge neue Alben veröffentlichen. Man sieht der Band zu jeder Sekunde an, dass sie immer noch Lust haben auf der Bühne zu stehen und ihren Boogie-Rock den Fans zu präsentieren.

Bis jetzt hat es noch nie einen Soundtrack der Band gegeben. Das vorliegende Album allerdings macht damit Schluss, ist es doch die Musik zum Film „Bula Quo“. 9 Songs sind darauf zu finden, die allesamt den typischen Quo Sound wiedergeben. Na ja, nicht alle... ein richtiger Kracher und mit Sicherheit auch der härteste Song ihrer Laufbahn findet sich in dem von Basser „Rhino“ Edwards gesungenen „Run And Hide (The Gun Song)“. Solch einen Song hätte man der Band niemals zugemutet. Auf die alten Tage noch einmal so vom Leder zu ziehen, bedarf schon einer gewissen Hochachtung. Hinzu kommen noch Songs, die wunderbar in das Konzept des Films bzw. in die Story passen. Das mag dem ein oder anderen Fan vielleicht bitter aufstoßen, den Film aber sollte man dann als Quo Fan wohl trotzdem nicht verpassen. Die zweite CD enthält alte Songs in neuem Gewand und ein paar Live Aufnahmen, vornehmlich aus 2010. Für den Quo Fan ist das Album wahrscheinlich eh Pflicht, für alle anderen gilt das Reinhören.


Fazit: Nicht schlecht für einen Soundtrack.

 
Tracklist: Lineup:
CD 1 - 33:46 Min.

1. Looking Out For Caroline
2. GoGoGo
3. Rund And Hide (The Gun Song)
4. Running Inside My Head
5. Mystery Island
6. All That Money
7. Never Leave A Friend Behind
8. Fiji Time
9. Bula Bula Quo (Kua Ni Lega)

CD 2- 42:47 Min.

1. Living On An Island (Fiji Style)
2. Frozen Here (From Quid Pro Quo)
3. Realiyt Cheque (From Quid Pro Quo)
4. Rockin’ All Over The World (Bula Edit)
5. Caroline (Live At Montreux)
6. Beginning Of The End (Live 2010)
7. Don’t Drive My Car (Live 2010)
8. Pictures Of Matchstick Men (Live At Montreux)
9. Whatever You Want (Live 2010)
10. Down Down (Live 2010)

 

 
7.0 Punkte von Christoph (am 20.06.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 20.06.13 wurde der Artikel 1544 mal gelesen ]