METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Deadsystem (Deutschland) "As i fade" CD

Deadsystem - As i fade - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.7.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:57
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Melodic Death
Homepage: http://www.deadsystem.de/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Deadsystem:
REVIEWS:
Deadsystem As I Fade
Mehr über Deadsystem in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das zweite Album der deutschen Melodic Deather DEADSYSTEM kommt dieser Tage in die Läden und hört auf ‚As i fade’. Bis jetzt waren mir die Jungs nicht bekannt, daher gibt es auch keine Vergleiche zum vorangegangenen Release.

Auf ‚As i fade’ gibt es auf jeden Fall Melodic Death der nordischen Prägung. Nur die Melancholie haben sie ausgespart, was jetzt nicht der schlechteste Schachzug war.
Es sind sehr viele Melodien zu finden, vor allem hat man irgendwie das Gefühl das zum Ende hin (Laufzeit fast eine Stunde) die Tracks immer besser werden.
Meist ist es ja anders herum.

Treibende Drums, shreddernde Gitarren und Vocals sind hauptsächlich im Scream-Bereich angesiedelt, also keine Growls hier auf dem Album.
Hier und da schleichen sich zwar ein paar piepsige Keyboards ein (wie gleich am Anfang) aber davon braucht man sich nicht abschrecken lassen, es wird nur zum Akzente setzen verwendet und nicht das ganze Album damit vergewaltigt.
Und live kommen solche Tracks meistens ohnehin rauer rüber.

Für eine melodische Death Band agieren DEADSYSTEM dann doch ziemlich oft im oberen Drittel des Geschwindigkeitsbarometers, was das ganze ungemein auflockert und erfrischt.
Dazu gesellen sich eine Stop-n-Go-Parts und fertig is’es.

Wenn auch einige geile Harmonien zu finden sind, fehlt mir doch etwas der letzte Kick und von diesem, fast permanenten, Scream-Vocals muss man wohl einfach Fan sein, auch wenn sie hier und da durch Cleane-Parts aufgelockert werden. Mein Ding ist es ,auf die Dauer von fast einer Stunde, leider nicht.

Wer sich allerdings eine wirklich gute Band mal reinziehen möchte, die nicht die tausendste Auflage von Dark Tranquillity oder In Flames darstellt, seinen Melodic Death gerne mit modernem Anstrich reinzieht – sollte auf jeden Fall mal ein Ohr riskieren.




 
Tracklist: Lineup:
01 – King of red
02 – As i fade
03 – Inside the storm
04 – The glorious nightmare
05 – Affliction
06 – Sickening
07 – Her lullaby
08 – Come to life
09 – Undone
10 – Tranquillity
11 – Haven
12 – Snow white
13 – Closing chapter
 

 
7.0 Punkte von Meaningless (am 30.06.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 30.06.13 wurde der Artikel 1948 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum