METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Black Dahlia Murder (USA) "Miasma" CD

The Black Dahlia Murder - Miasma CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.8.2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 33:10
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Melodic Death Metal
Homepage: http://
Weitere Links: http://www.metalblade.de
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Black Dahlia Murder:
REVIEWS:
The Black Dahlia Murder Miasma
The Black Dahlia Murder Unhallowed
The Black Dahlia Murder Nocturnal
The Black Dahlia Murder Deflorate
The Black Dahlia Murder Everblack
Mehr über The Black Dahlia Murder in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Selten war ich so gespannt auf das zweite Album einer neuen Band, wie diesmal im Falle der schwarzen Dahlienmörder aus dem gelobten Land jenseits des großen Teichs.
Manche nennen es „Neuen US-Metal“, manche nennen es „Nu Metal“ und im Allgemeinen konnte und kann ich mit diesem Trend recht wenig anfangen, aber das Debüt-Full-Length-Album „Unhallowed“ der Dahlienmörder hatte mich weiland anno 2003 doch ziemlich umgehauen.

Und „Miasma“ erfüllt die dadurch recht hochgesteckten Erwartungen souverän – der aberwitzige Parforceritt, welchen dieser Mix aus melodischen messerscharfen Leadgitarren, deren Läufe ein ums andere Mal restlos begeistern, brutalen elchtodlastigem Rhythmusgitarren und dem herrlichen, so sonst nur von ARCH ENEMY vorgetragenen Wechselgesang „kehlig-heißer <-> tiefe Grunts“ schafft, sorgt augenblicklich für grenzenlose Begeisterung.
Sämtliche Tracks sind außerdem bis auf die letzte Note perfekt durchkomponiert, die Einsätze aller Instrumente kommen paß- und punktgenau und die Drums prügeln fehlerfrei und ebefalls absolut exakt – dieses Album ist fast schon beängstigend professionell, aber dabei gleichzeitig voller Abwechslung und Spielfreude: ich bin restlos begeistert !!!
THE BLACK DAHLIA MURDER führen mal eben „en passant“ den eindrucksvollen Beweis, daß man auch im Jahre 2005 noch innovativen und ohne Ende druckvollen Metal machen kann.

Einziger Kritikpunkt an „Miasma“ – auch der Sound ist äußerst druckvoll und über jede Kritik erhaben – ist vielleicht die etwas spärliche Spielzeit von gerade mal 33 Minuten. Aber wie jeder weiß, ist auch schon mit deutlich unter einer halben Stunde Metalgeschichte geschrieben worden ... ;-)))

In meinen Ohren haben THE BLACK DAHLIA MURDER bereits jetzt den Durchbuch in die oberste Liga geschafft und sind reif dafür ganz groß zu werden; die Band fängt gerade erst an und ist noch längst nicht am Zenit ihres Schaffens angelangt.
9 ultrafette Punkte !

VÖ: Heute


Tracklist:
1. Built For Sin
2. I’m Charming
3. Flies
4. Statutory Ape
5. A Vulgar Picture
6. Novelty Crosses
7. Dave Goes To Hollywood
8. Miscarriage
9. Spite Suicide
10. Miasma

Line-Up:
Trevor Strnad – Vocals
Brian Eschbach – Guitar
Zach Gibson – Drums
Dave Lock – Bass
John Kempainen – Guitar

Diskographie:
2002: „A Cold Blooded Epitaph” (MCD, Lovelost Records)
2003: „Unhallowed“ (CD, Metal Blade Records)
2005: „Miasma“ (CD, Metal Blade Records)

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 22.08.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.08.05 wurde der Artikel 5918 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum