METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Final Trigger (Kanada) "Skrap Metal Vol. II" CD

Final Trigger - Skrap Metal Vol. II - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Boonsdale Records  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.7.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 32:04
Musikstil: Nu Metal/Crossover   (247 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Skrap Metal - Mix aus Death Metal, Metal/Hardcore, Rap und Hip Hop
Homepage: https://www.facebook.com/finaltriggermusic


Weitere Infos zu Final Trigger:
REVIEWS:
Final Trigger Skrap Metal Vol. Ii
Mehr über Final Trigger in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die aus Toronto stammenden Final Trigger nennen ihren Metal "Skrap Metal", und so heißt auch ihr neues Scheibchen. "Skrap Metal Vol. II" ist, wie der Titel vermuten lässt, Ihr zweites Album und folgt auf dem 2009er Debüt, welches natürlich ;) "Skrap Metal" heißt!
Gut, sehr einfallsreich klingen solche Titel nicht, aber auf der anderen Seite, weiß jeder der die Musik der Jungs einmal gehört hat, immer gleich was er denn da zu hören bekommt.
Definieren kann man die Musik wohl am besten als eine Mischung aus Hard/Metalcore, Death Metal, Rap und HipHop. Moderner Nu-Metal sozusagen. Dabei gehen die Jungs sehr variabel zu werke und verstehen es den Hörer mit Härte und Aggression genauso zu beindrucken wie mit einem gewissen Grad an Eingängigkeit, Groove und Melodie. Auch wenn letztere eher sekundär zu sehen ist. Messerscharfe Riffs, fette Drums, eine markante Basslinie, aber auch feine Leads bestimmen die Songs. Zu diesem Grundgeflecht gesellen sich dann noch DJ Samples, Keys(welche aber nie das Kommando übernehemn) und nicht zuletzt die Vocals, die zwar hauptsächlich aus Core Schouts und Growls bestehen, aber auch mit Rap- und HipHop-Gesang Akzente setzen können.
Ich bin alles andere als ein Freund von Hard/Metal Core oder Hip Hop und Rap, von Nu-Metal will ich gar nicht erst reden, aber was die Truppe hier abliefert macht sogar mir Spaß.
Die 32 Minuten sind sehr kurzweilig gehalten und knallen ordentlich aus den Boxen. Auf dem Album gibt es keinen einzigen Ausfall und die Live Nummer "THC" am Ende der Scheibe gibt dem Ganzen auch noch das berühmte Tüpfelchen auf dem I. Eine Fette Produktion und ein ausgewogener Mix machen ihr übriges.

Fazit: Wenn Final Trigger mit ihrem Skrap Metal ein neues Genre definieren wollten, so ist ihnen das spätestens mit ihren zweitem Album "Skrap Metal Vol. II" gelungen. Wenn sich diese Spielart behauptet, wird man dieses Album als Referenz-Werk betrachten müssen. Grandios!!! 10/10 Punkte



Anspieltipp: alles

Final Trigger im www:

Facebook
Twitter
Youtube

Diskographie:

Skrap Metal - 2009
Skrap Metal Vol. II - 2013

Lineup:

JROC - GUITAR/vocals
FAZ - BASS/vocals
JJ - DRUMS
METAL D - DJ/vocals
SKITZO Da Clown - Hypeman

 
Tracklist: Lineup:
01. Face It
02. Through The Darkness
03. Knock Somebody Out
04. Just A Freak
05. Time I've Wasted
06. Everday
07. THC

 

 
10.0 Punkte von gelal (am 18.09.2013)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 18.09.13 wurde der Artikel 1698 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum