METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Vision Bleak (Deutschland) "Witching Hour" CD

The Vision Bleak - Witching Hour - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Prophecy Productions  (92 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.9.2013   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:04
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Horror Metal
Homepage: http://the-vision-bleak.de


Weitere Infos zu The Vision Bleak:
REVIEWS:
The Vision Bleak Carpathia
The Vision Bleak The Deathship Has A New Captain
The Vision Bleak Promo
The Vision Bleak The Wolves Go Hunt Their Prey
The Vision Bleak Set Sail To Mystery
INTERVIEWS:
The Vision Bleak - Wolfsmenschen
The Vision Bleak - Metalglory-abc Mit Ulf Theodor Schwadorf!!!
The Vision Bleak - Die Neuen, Alten Vision Bleak
Mehr über The Vision Bleak in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Drei Jahre sind seit dem letzten Album „Set Sail To Mystery“ vergangen, nicht gerade wenig für Anhänger der Schauerkapelle THE VISION BLEAK. In dieser Zeit habe ich die Truppe um Ulf Theodor Schwadorf und Allen B. Konstanz als sehr gute Liveband kennengelernt und war umso gespannter, was sie aus ihrem nunmehr fünften Album „Witching Hour“ gemacht haben. Herausgekommen ist ein Silberling, welcher grundsolide aus den Boxen poltert und zufriedenstellt, aber letztendlich auch keine übermäßige Euphorie auslöst.

Thematisch widmen sich The Vision Bleak diesmal voll und ganz der mythischen Figur der Hexe – und damit einem Gebiet, bei welchem man sich beinahe fragt, warum die Band noch nicht früher darauf gestoßen ist, passt es doch wie die Faust aufs Auge zu ihrem etablierten Horror Metal. Apropos Faust, der gute Doktor aus Wittenberg kommt im neuen Song „Hexenmeister“ natürlich auch zur Erwähnung. Abgesehen davon nehmen sich The Vision Bleak der menschenfressenden Baba Jaga („Cannibal Witch“) und der Hexe aus Hänsel und Gretel („The Wood Hag“) an, berichten von düst’ren Ritualen auf dem verwunschenen Blocksberg („The Blocksberg Rite“) und allerhand anderen schauerlichen Begebenheiten. Nach den schon oft verwendeten Inspirationen Poe/Lovecraft eine gelungene Abwechslung, wie sie schon mein Kollege Jens im Review des Vorgängeralbums forderte.

Musikalisch muss sich der Fan auf keine Abenteuer gefasst machen, sondern bekommt den gewohnten düsteren Metal in sehr gutem Sound vor den Bug geknallt, mit ordentlich Biss und gut austariert zwischen heftigen Riffattacken und melodischer Träumerei. Neu sind lediglich einige Flötenklänge, die meines Wissens bisher noch keine Rolle im bandeigenen Klangkosmos gespielt haben. Der Gesang präsentiert sich wieder einmal sehr eingehend und möglicherweise gar noch variabler als bisher.

Soweit so gut, bisher spricht alles für ein rundum gelungenes Album, möchte man meinen. Was ich allerdings schmerzlich vermisse und was die Gesamtbewertung dann doch noch ein Stück nach unten redigiert, sind die fehlenden hängenbleibenden Melodien, wie ich sie bei „Set Sail To Mystery“ noch an jeder Ecke fand. Eigentlich bei jedem bisherigen Album, um ehrlich zu sein. Klar geht „Witching Hour“ sehr stimmig ins Ohr, aber an markanten Stellen und Refrains, wie man sie vor allem live benötigt, herrscht hier doch ein gewisser Mangel. Daher gibt es auch keinen Song, den ich besonders herausstellen könnte oder als prädestiniert für die nächste Live-Show ansehen würde. Das schmälert den ansonsten so starken Eindruck ein wenig, nichtsdestotrotz bleibt „Witching Hour“ aber ein solides TVB-Album.



Tracklist:
01. Witching Hour (1:34)
02. A Witch Is Born (4:10)
03. The Blocksberg Rite (5:32)
04. Cannibal Witch (6:06)
05. The Wood Hag (3:57)
06. Hexenmeister (4:00)
07. Pesta Approaches (6:13)
08. The Call Of The Banshee (5:02)
09. The Valkyrie (7:30)


 
7.0 Punkte von Laughing Moon (am 08.10.2013)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 08.10.13 wurde der Artikel 1780 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum