METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Trivium (USA) "Vengeance Falls" CD

Trivium - Vengeance Falls - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Warner Music  (36 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.10.2013   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:55
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern (Thrash) Metal
Homepage: http://www.trivium.org


Weitere Infos zu Trivium:
REVIEWS:
Trivium Ascendancy
Trivium Shogun
Trivium In Waves
Trivium Vengeance Falls
Mehr über Trivium in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aber Kollege Janson... also wirklich. Ich bin schon generell kein Freund von Höchstwertungen wie 10/10 Punkten, doch solch eine Bewertung für TRIVIUMs neues Scheibchen "Vengeance Falls" erscheint mir erst recht viel zu hoch gegriffen.

Sicherlich haben TRIVIUM mit ihrem neuesten Streich ein sauberes, modernes Metal-Album abgeliefert, das ein paar richtig nette Songs und schöne Melodien zu liefern hat. Die Band ist eben nicht erst seit gestern sowohl technisch als auch handwerklich versiert. Insgesamt und besonders verglichen mit anderen Scheiben der Band ist "Vengeance Falls" aber sicherlich kein Meisterwerk geworden. Die Produktion von Herrn Draiman klingt für mich dünner als vorherige Produktionen der Band und besonders die Dynamik im Sound misse ich bei "Vengeance Falls" enorm. Zu komprimiert und zu gleichförmig erscheint der Klang der zehn Songs des Albums.
Aber auch an songschreiberischer Front haben sich TRIVIUM in der Vergangenheit bereits fitter gezeigt. Vermeintliche Hits wie "Strife" und "No Way To Heal" tun zwar keinem weh und finden im Bereich des Mainstream-Metals auf jeden Fall ihr Publikum, interessant oder musikalisch nachhaltig sind sie aber ganz bestimmt nicht - und bleiben vor allem hinter dem zurück, wozu die Band im Stande ist. Das war auf dem Vorgänger "In Waves" bei einigen Songs mit zelebrierten Textwiederholungen und stumpf-langweiligen Songstrukturen schon der Fall und ufert auf "Vengeance Falls" nun leider weiter aus. Auch, dass man sich mit in die Studiosongs eingebauten Animationspielchen wie rhythmischen "Oi"-Rufen (man höre den Titeltrack) eigentlich eher lächerlich macht, sollte Matt Heafy spätestens seit dem halbgaren "The Crusade" wissen.

Fans, die es schon nicht mehr hören können, mögen mir verzeihen, doch von einem wirklichen Meisterwerk wie dem musikalisch und textlich reichhaltigen und auch im hundertsten Hördurchgang noch mitreissenden Album wie "Shogun" sind TRIVIUM mit "Vengeance Falls" meilenweit entfernt. Nach dem ebenfalls (mit einigen Songs Ausnahme) bereits stark nach Kaugummi schmeckenden "In Waves" setzen TRIVIUM für mich also ihren Weg in die musikalische Belanglosigkeit fort. Ich warte lieber auf das in unbestimmter Zukunft folgende Debüt von Heafys neuem Extrem-Metal-Projekt MRITYU und setze meine Hoffnungen darauf, dass hier dann die wirklich bedeutende Musik des ansich hoch talentierten Amis zu finden sein wird.
Für jede andere Band würden die Songs auf "Vengeance Falls" eine höhere Wertung verdienen, doch nach den Standards, die TRIVIUM in der Vergangenheit setzen konnten und gemessen an ihren vergangenen Alben, ist das neue Album der Jungs leider nicht viel mehr als überdurchschnittlich.

Tracklist:
1. Brave This Storm
2. Vengeance Falls
3. Strife
4. No Way To Heal
5. To Believe
6. At The End Of This War
7. Through Blood And Dirt And Bone
8. Villainy Thrives
9. Incineration - The Broken World
10. Wake (The End Is Nigh)
 
6.5 Punkte von Gorlokk (am 27.10.2013)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 27.10.13 wurde der Artikel 1567 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum