METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Beauty Of Gemina (Schweiz) "Ghost Prayers" CD

The Beauty Of Gemina - Ghost Prayers - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: NoCut GbR  (26 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 21.2.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 64:51
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Wave/ Gothic Rock
Homepage: http://www.thebeautyofgemina.com


Weitere Infos zu The Beauty Of Gemina:
REVIEWS:
The Beauty Of Gemina At The End Of The Sea
The Beauty Of Gemina The Myrrh Sessions
The Beauty Of Gemina Ghost Prayers
The Beauty Of Gemina Minor Sun
Mehr über The Beauty Of Gemina in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ihr letztes Album The Myrrh Sessions ist noch nicht einmal ganz ein Jahr alt, da holen die Schweizer Melancholiker THE BEAUTY OF GEMINA zum nächsten Streich aus: Der Ausflug in akustische Breitengrade hat Michael Sele und seinen Mitstreitern offenbar so gut gefallen, dass der Nachfolger „Ghost Prayers“ sowohl diese als auch die rockigen Elemente in sich vereint und quasi einen halben Schritt zurück macht. Oder einen Bedeutenden vorwärts – Ansichtssache.

Fakt ist, nachdem mich schon das Akustikalbum überaus begeistert hat, wird nach wenigen Minuten Spielzeit klar, dass es sich auch mit „Ghost Prayers“ nicht anders verhalten wird. Die Akustik-Gitarre spielt weiterhin in jedem einzelnen Stück ihre charmante Rolle, tritt manchmal nur verstärkend im Hintergrund auf, leistet aber meistens den wichtigsten Teil im Songablauf. Etwa „Down by the horses“ und „When we know“ sind beinahe reine Unplugged-Nummern geblieben; Letzteres eine fragile Trauerballade, Ersteres dagegen eine fast schon Country-mäßige Lässigkeit versprühend. In Nummern wie „Run Run Run“ – welches übrigens auch ganz gut ins Tanzbein geht – gibt es die wavig-rockige Seite der Band geboten. „Ghost Prayers“ drückt dabei aber nicht zu sehr aufs Rock-Pedal: Die Drums sind seicht, die Gitarren sphärisch und die Rhythmen eingängig, manchmal fühlt man sich glatt an The Cure erinnert.

Wie auch schon beim Vorgängeralbum findet man hier an jeder Ecke Reminiszenzen an die alten Helden der Szene, die CD besitzt ein kräftiges 80er/90er-Flair, ohne dabei aber in irgendeiner Weise anbiedernd zu wirken. Michael Sele liegt darüber hinaus diese gewisse Johnny-Cash-Attitüde in der Stimme, dieses Warme und Berührende, was auf den Hörer unweigerlich entspannend und frei machend von allen anderen Gedanken macht.

Auf den Punkt gebracht, ist „Ghost Prayers“ ein authentisches Stück Gothrock, unverstellt, pur und von einer fast schon entwaffnenden Ehrlichkeit. Man sieht, es braucht nicht immer den großen Bombast und eine möglichst dicke Portion Düster-Kitsch; gerade dadurch dass The Beauty Of Gemina so etwas nicht im Traum einfallen würde, kann ihr neues Album enorm punkten. Hoffentlich nicht nur bei mir, sondern auch bei euch da draußen, denn „Ghost Prayers“ ist definitiv auch ein genreübergreifender Anspieltipp!


Tracklist:
01. One million stars
02. All those days
03. Hundred lies
04. Dancer on a frozen lake
05. Run run run
06. Down by the horses
07. When we know
08. Dragon
09. I wish I could die
10. Time for a heartache
11. Mariannah
12. Darkness


 
8.0 Punkte von Laughing Moon (am 13.02.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 13.02.14 wurde der Artikel 1603 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum