METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Classics Asphyx (Niederlande) "The rack" CD

Asphyx - The rack - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1991   (4 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:35
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death/Doom mit leichter Thrash Metal Schlagseite
Homepage: http://www.myspace.com/officialasphyx
 Leserwertung
7.25 von 10 Punkten
bei 4 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Asphyx:
REVIEWS:
Asphyx The Rack
Asphyx Death... The Brutal Way
Asphyx Deathhammer
Asphyx Incoming Death
Mehr über Asphyx in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was kommt dabei raus, wenn man Doom Metal a la älteren PARADISE LOST oder AMORPHIS mit PESTILENCE- / BOLT THROWER-mäßigem Death Metal mischt? Kurz und bündig: ASPHYX's Debütalbum 'The rack' und wenn man dann auch noch den sicksten Sänger im Petto hat, dann kann man einfach nur gewinnen!Martin van Drunen, ex-Vocalist von PESTILENCE (rip) - keiner klingt wie er, tief, krächzend und keifend, röchelt es aus den Boxen, klingt ein bisschen wie Peter Tägtgren mit einer Halsendzündung, aber doch irgendwie einzigartig und unkopiert.

Das ganze Album hat nicht einen Durchhänger - angefangen mit einem Intro, marschieren die drei Jungs um Mister van Drunen los, um eines der wertvollsten Alben im Death / Thrash-Sektor einzuspielen. Allein der Titelsong 'The rack' rechtfertigt schon den Kauf dieses Albums - in meiner kompletten Sammlung habe ich nirgends eine Nummer gefunden, die mit ähnlich fetten Gitarrenriffs, die eine unglaubliche Atmosphäre aufbauen, aufwarten kann - zum Großteil im Ultra-Slow-Bereich angesiedelt und nur fallweise mit Midtempo Parts bestückt. Genau wie der Titeltrack des Albums, sind auch 'Vermin' und 'Wasteland of terror', mit einem schön stampfenden Rhythmus ausgestattet, so wie ihn BOLT THROWER seit jeher verwenden. Die langsameren Passagen erinnern jedoch mehr an alte PARADISE LOST oder das Debüt von MY DYING BRIDE - einfach der absolute Hammer!
Mit 'Ode to a nameless grave' ist auch ein Instrumental mit drauf, das der Klasse dieses Albums aber keine Abbruch tut - im Gegenteil: keine Vocals, aber eine Doom/Death Metal-Nummer, die sich gewaschen hat. Momentan kann ich mich an kaum eine Nummer erinnern, die eine ähnliche Ausstrahlung vorweisen kann.

ASPHYX's 'The Rack' ist ein Album, das man aus tausenden anderen Scheiben sofort heraushören kann, Wiedererkennungswert also 100% - alleine schon durch die eigenständigen und unverwechselbaren Vocals von Martin Van Drunen. Wenn man bei absolut genialem Doom / Death / Thrash nicht unbedingt einen Grunzer hinterm Mikro haben muss, der klingt, als würde er aus einem Kanalschacht röcheln, der drei Meter unter der Straßenoberfläche liegt, sollte man hier definitiv zugreifen und sich damit einen weiteren zeitlosen Klassiker ins Regal stellen. Beide Daumen hoch also, für ein grenzgeniales Debüt, das seines Gleichen sucht!
 
Tracklist: Lineup:
1. The quest of absurdity
2. Vermin
3. Diabolical existence
4. Evocation
5. Wasteland of terror
6. The sickening dwell
7. Ode to a nameless grave
8. Pages in blood
9. The rack

 
Guitar: Eric Daniels
Drums: Bob Bagchus
Vocals, Bass: Martin van Drunen

 
10.0 Punkte von Meaningless (am 12.09.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 12.09.05 wurde der Artikel 9214 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum