METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Re-Armed (Finnland) "Rottendam" CD

Re-Armed - Rottendam - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Eternal Sound Records  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.1.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 29:24
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.re-armed.net


Weitere Infos zu Re-Armed:
REVIEWS:
Re-Armed Worldwide Hypnotize
Re-Armed Rottendam
Mehr über Re-Armed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

RE-ARMED aus Finnland prügeln sich eigentlich eh schon eine ganze Weile durch die Pampa, wenn man sich ihre Veröffentlichungsliste ansieht. Bis zu mir sind sie allerdings leider noch nicht durchgedrungen. Und wenn ich mir das neue Album ‚Rottendam’ anhören, weiß ich auch warum.

Death Metal? Ja – definitiv. Die Produktion geht in Ordnung? Yep, ist fein, darf man nicht meckern. Und was passt jetzt genau nicht? Tja..RE-ARMED ballern leider einen ziemlich gleichförmigen Death Metal runter, der zwar Ecken und Kanten hat, für meinen Geschmack aber einen – klanglich und kompositorisch – zu frischen/neuen Anstrich hat. Das zündet einfach nicht.

Und das die durchaus passablen Growls mit nervigen Screams ‚aufgelockert’ werden ist leider etwas das mir immer schon gegen den Strich ging. Ist sicher nicht so belastend wie Growls, aber hey – auf ner CD, in ’nem Studio, so unter Zeitdruck steht man da ja auch nicht.

Wenn man sich die momentane Death Metal-Landschaft ansieht, platzieren sich RE-ARMED etwas zwischen den Stühlen. Hier wird weder die Old School Fraktion bedient, bei der es nicht modrig genug klingen kann, auch nicht die Death Core-Fraktion die sich nicht satt hören kann bei den unsäglichen Breakdowns.

Zumindest muss man attestieren das RE-ARMED mit ‚Rottendam’ nicht in irgendeinem Trendwasser mitschwimmen. Allerdings ballert das Teil leider auch nicht so überzeugend aus den Boxen das man sich jetzt besonders daran erfreuen könnte, das sie eben nicht die Standart-Schubladen bedienen.

Satte Riffs, die Solis machen Spaß, die Growls gehen in Ordnung, ein klein wenig vertrackt aber nicht über das Ziel hinausgeschossen – aber dennoch bin ich nicht wirklich überzeugt von ‚Rottendam’. Mal sehen was noch kommt.
Der Track ‚Freakshow’ zu dem es auch einen Videoclip gibt, ist da bei weitem noch das beste und herausstechenste, das man auf ‚Rottendam’ finden kann.





01 – Dead light district (intro)
02 – Rottendam
03 – Wracked
04 – Hedonist
05 – Super animal
06 – Putos muertos
07 – Apocalypse postponed
08 – Freakshow (feat. Inka Halme)
09 – Exiled (outro)

 
5.5 Punkte von Meaningless (am 07.04.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 07.04.14 wurde der Artikel 949 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum