METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Blood Label (Dänemark) "Skeletons" CD

Blood Label - Skeletons - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Mighty Music  (74 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.3.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:40
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Death/Thrash
Homepage: http://www.bloodlabel.com


Weitere Infos zu Blood Label:
REVIEWS:
Blood Label Existence Expires
Blood Label Skeletons
Mehr über Blood Label in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Auch wenn es sich um das Debütalbum von BLOOD LABEL handelt, das in Form von ‚Skeletons’ auf meinen Tisch geflattert ist, so merkt man gleich das hier keinen totalen Newcomer am Werk sind. So jetzt sich das Line-Up von BLOOD LABEL aus (ex-)Mitgliedern von Bands wie Hatesphere, The Burning und Dawn of Demise zusammen.

Das diese Jungs natürlich wissen wie Brutalo-Mucke zu klingen hat ist klar. Machen die Ursprungbands schon ordentlich Rabatz war man natürlich schon mit vielen Größen auf den Bühnen dieser Welt unterwegs.

Beeindruckend ist allerdings der qualitative Sprung den BLOOD LABEL hier hingelegt haben. Den Metalcore-Elementen hat man sich endlich komplett entledigt und somit stellt ‚Skeletons’ ihre vorangegangen E.P. (Existence expires / 2011) locker in den Schatten!!

Diesen Sprung hört man ‚Skeletons’ wirklich zu jeder Zeit an. Da wir einen Sparte brauchen um es zu kategorisieren würde ich hier den Aufkleber: Modern Death/Thrash draufpappen – diesmal lassen wir aber das mit dem Metalcore komplett weg.

Die Vocals kommen am Anfang noch arg monoton daher und man meint das er eigentlich alles ohne Sinn und Verstand zusammenbrüllt. Aber bereits mit Track 3 (Shotgun blown in the face) wird das ganze variabler gestaltet. Immer noch super-aggro, aber eben mit mehr Nuancen und sogar leichte Eingängigkeit macht man aus.

Der Groove der Gitarrenfraktion ist nicht zu verachten und macht zu jeder Zeit ordentlich Druck, die Drums peitschen das ganze nach vorne und mit diesen Vocals (mich erinnert es massive an eine derbe Version von Raised Fist) bekommt man eigentlich permanent auf die Fresse..ähm..auf die Ohren natürlich. Den Überhit haben sie zwar noch nicht abgeliefert, aber das wird sicherlich noch kommen.

BLOOD LABEL gefallen mir auf jeden Fall besser als die letzten z.B. Hatesphere Veröffentlichungen. Den Vergleich mit Hatesphere werden sie sich wohl noch des öfteren stellen müssen, da man doch ziemlich ähnliche Felder beackert.

‚Skeletons’ von BLOOD LABEL macht am Kopfhörer schon ordentlich Laune. Live macht das Ganze sicherlich nochmal soviel Spaß.
Somit: Guter Labeleinstand für BLOOD LABEL und ihrem ersten Lebenszeichen ‚Skeletons’.

Anspieltipss: Shotgun blown in the face, Bad blood, Stuck in limbo





01 – Deliver me from evil
02 – Snake in the grass
03 – Shotgun blown in the face
04 – Paranoia
05 – Bad blood
06 – Stuck in limbo
07 – Hell holds a place for you
08 – Explode
09 – Disease pit
10 – Skeletons
11 – Coup de grace
12 – The black arts

 
7.5 Punkte von Meaningless (am 10.04.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 10.04.14 wurde der Artikel 1079 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum