METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Kaunis Kuolematon (Finnland) "Kylmä kaunis maailma" CD

Kaunis Kuolematon - Kylmä kaunis maailma - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Violent Journey Records  (8 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.4.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:46
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death/Doom Metal mit Growls
Homepage:


Weitere Infos zu Kaunis Kuolematon:
REVIEWS:
Kaunis Kuolematon Kylmä Kaunis Maailma
Mehr über Kaunis Kuolematon in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

2012 kamen KAUNIS KUOLEMATON zusammen und in den zwei Jahren seit ihrer Entstehung kann man ein Demo, eine E.P. und nun das erste Album ‚Kylmä kaunis maailma’ auf der Haben-Seite verbuchen.
Wie gewohnt wollen sie sich nicht so gerne kategorisieren lassen. Aber bereits nach den ersten zwei Tracks kann man eigentlich die Eckpfeiler schon festmachen.

KAUNIS KUOLEMATON (zu deutsch: schöne Unsterblichkeit) spielen melodischen Death Metal. Ihrer finnische Herkunft lässt sich bei diesen Melodien und dieser Schwere kaum verbergen. Die Jungs wissen eine gewissen Traurigkeit in ihren Songs zu verarbeiten, wie nur wenige andere Bands.

Es gibt natürlich Melo-Death Bands wie Sand am Meer. Also warum sollte man sich ausgerechnet mit diesen Finnen weiter beschäftigen? Kann ich euch sagen.
Selten so erhabene und imposante Klangkompositionen gehört, die bei den Vocals auf richtig derbe Growls setzen!!
Zwar kommt es in den letzten Jahren wieder etwas häufiger vor, das man diese Vocals antrifft, aber selten in so geiler Mucke eingebettet!

Die Keys im Hintergrund vermögen eine exzellente Stimmung zu erzeugen, hier und da kommen die Krächs-Vocals zum Einsatz, aber diese Growls – der Hammer. Die perfekte Mischung.
Zerbrechliche Piano-Klänge, gepaart mit einem Wechselspiel aus sägenden Riffs und traurig schönen Melodiebögen, wissen auf Anhieb zu überzeugen. Sofern man natürlich zu angesprochener Zielgruppe gehört.

Der ’Schneller, Höher, Weiter’-Fraktion wird natürlich das Gesicht einschlafen. Aber dennoch, eine Ruhepause braucht ja jeder mal, richtig? Und bei KAUNIS KUOLEMATON braucht man bei dieser auch nicht auf die geliebten Growls verzichten.

Mit ‚Kylmä kaunis maailma’ stellen KAUNIS KUOLEMATON einige namenhafte Größen den Genres locker in den Schatten.
Wer seinen Melodic-Death/Doom Metal immer noch mit Growls mag und sich auf geistige Reise durch dunkle Wälder und über neblige Berge begeben will MUSS sich das Teil mal in Ruhe reinziehen.
Hier kann man nichts falsch machen! Überraschend geile Scheibe, eines eigentlich überfülltem Genres.

KAUNIS KUOLEMATON - Itsestään kuollut


KAUNIS KUOLEMATON - En ole mitään




01 – Pimeyden valtakunta
02 – Itsestään kuollut
03 – Kivisydän
04 – Kuolematon
05 – En ole mitään
06 – Sieluni sirpaleet
07 – Pahan kasvot
08 – Aamu
09 – Haudasta hautaan

 
8.5 Punkte von Meaningless (am 17.04.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 17.04.14 wurde der Artikel 1410 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum